Freundschaft Glaeseker-Schmidt bestätigt

Das sagte Sabine Christiansen vor Gericht

+
Sabine Christiansen verlies nach ihrer Zeugenaussage in Begleitung von David Groenewold das Landgericht in Hannover.

Hannover  - Im Korruptionsprozess  gegen Olaf Glaeseker hat die TV-Produzentin Sabine Christiansen dessen enge Freundschaft mit dem mitangeklagten Partymanager Manfred Schmidt bestätigt.

Zwischen den beiden Männern habe schon vor den umstrittenen Lobbyveranstaltungen „Nord-Süd-Dialog“ in den Jahren 2007 bis 2009 ein besonders „warmes und vertrauensvolles Verhältnis“ bestanden, sagte die 56-Jährige am Dienstag im Landgericht Hannover. Bei beiden habe es eine „ständige Einladungskultur“ gegeben.

Glaeseker, ehemaliger Sprecher und Vertrauter von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, muss sich wegen des Vorwurfs der Bestechlichkeit vor Gericht verantworten.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare