Roma: Brüssel kündigt Verfahren gegen Frankreich an

+
Prosteste gegen die Roma-Politik in Frankreich.

Brüssel - Im Streit um die Ausweisung von Roma greift die EU-Kommission Frankreich nun direkt an. Der Regierung in Paris wird vorgeworfen, gegen den EU-Vertrag zu verstoßen.

EU-Justizkommissarin Viviane Reding sagte am Dienstag in Brüssel, die Kommission bereite zwei Verfahren wegen Verletzung des EU-Vertrages vor. Eine Entscheidung solle in den nächsten zwei Wochen fallen. “Die EU-Kommission ist die Hüterin der Verträge und wird über die Einhaltung wachen.“ In den Verfahren soll Paris unter anderem die Verletzung des Grundsatzes des freien Personenverkehrs vorgeworfen werden.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare