Putin schließt Gespräche mit Opposition aus

+
Wladimir Putin will nicht mit der Opposition reden.

Moskau - Nach den größten Protesten in Russland seit dem Ende der Sowjetunion hat Ministerpräsident Wladimir Putin Gespräche mit der Opposition ausgeschlossen.

Unter den Führern der Proteste “ist keiner, mit dem man sprechen könnte“, sagte Putin am Mittwoch russischen Nachrichtenagenturen. Bereits am Dienstag hatte der Ministerpräsident die Forderung der Demonstranten nach Neuwahlen zurückgewiesen. Die Parlamentswahl Anfang Dezember war von Betrugsvorwürfen überschattet worden. Zehntausende Menschen gingen seitdem im ganzen Land gegen die Regierung auf die Straße.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare