Petraeus als neuer CIA-Chef vereidigt

Washington - Knapp eine Woche nach seinem Abschied aus dem Militärdienst hat der ehemalige US-General David Petraeus am Dienstag den Amtseid als neuer Chef der CIA abgelegt. Er übernimmt die Nachfolge von Leon Panetta.

Panetta istr mittlerweile US-Verteidigungsminister ist. Petraeus war am 31. August nach 37 Jahren aus dem aktiven Dienst bei den US-Streitkräften ausgeschieden. Zuletzt hatte er die amerikanischen Truppen in Afghanistan kommandiert.

Der Ex-General wurde lange als Anwärter auf den Posten des Generalstabchefs gehandelt. Er hatte sechs Kommandos inne, davon vier in Kriegsgebieten. Petraeus gilt als ausgezeichneter Militärstratege, der mit einem neuen Ansatz dem Krieg im Irak die entscheidende Wendung gegeben und auch in Afghanistan frischen Schwung in die Truppe gebracht hat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare