1. come-on.de
  2. Politik

Mehr als 20 Tote nach Explosion in Kabul

Erstellt:

Kommentare

Nach Explosion in Moschee in Afghanistan
Trauernde tragen die Leiche eines Opfers eines Bombenanschlags auf eine Moschee. Nach einer Explosion in einer Moschee in Kabul werden zahlreiche Todesopfer befürchtet. © Ebrahim Noroozi/AP/dpa

Die Hauptstadt kommt nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan nicht zur Ruhe. In einer Moschee explodiert während des Abendgebets eine Bombe, es gibt zahlreiche Tote und Dutzende Verletzte.

Kabul - Bei einer Explosion in einer Moschee in Afghanistans Hauptstadt Kabul sind am Mittwochabend nach jüngsten Medienberichten mindestens 21 Menschen getötet worden. Mindestens 33 Gläubige wurden nach Informationen des afghanischen TV-Senders Tolonews von Donnerstag verletzt. Die Explosion ereignete sich demnach während des Abendgebets. Die genaue Ursache war zunächst unklar. Ein Vertreter der militant-islamistischen Taliban sprach jedoch von einem „Angriff“.

Nach der Rückkehr der Taliban an die Macht vor einem Jahr hatte sich die Sicherheitslage in Afghanistan zunächst wieder beruhigt. Mittlerweile hat sie sich allerdings wieder verschärft. Insbesondere die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verübt immer wieder Anschläge. Auch andere bewaffnete Gruppen, die sich hauptsächlich aus Taliban-Gegnern und ehemaligen Sicherheitskräften der Regierung zusammensetzen, bekämpfen die Taliban. dpa

Auch interessant

Kommentare