Libyen: EU plant Sondergipfel

+
EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy hat einen EU-Sondergipfel einberufen.

Brüssel - Die Lage in Libyen bleibt angespannt: Als Reaktion auf die anhaltenden Unruhen hat EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy kurzfristig einen Sondergipfel einberufen.

Die EU plant einen Sondergipfel zur Lage in Libyen. Wahrscheinlichstes Datum für den Sondergipfel sei der 11. März, hieß es am Dienstag im Büro von EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy. Eine formelle Bestätigung für das Treffen gebe es aber bislang nicht. Am 11. März steht bereits ein Sondergipfel der Euro-Staaten in Brüssel auf dem Programm. Der nächste reguläre Gipfel aller 27 EU-Mitglieder ist am 24. und 25. März.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare