Jungliberalen-Chef Becker will Rentengarantie kippen

+
Lasse Becker, Chef der Jungliberalen will die Rentengarantie kippen.

Frankfurt/Main - Der Vorsitzende der FDP-nahen Jungen Liberalen, Lasse Becker, hat eine Überprüfung der Rentengarantie gefordert.

“Das Sparpaket reicht alleine nicht aus. Wir müssen auch die Rentengarantie kritisch überprüfen“, sagte Becker der Düsseldorfer “Rheinischen Post“. Alle Teile der Gesellschaft müssten einen Beitrag zur Konsolidierung leisten. Mit der Rentengarantie war noch zu Zeiten der Großen Koalition festgelegt worden, dass die Renten auch bei entsprechender Entwicklung der Einkommen nicht sinken dürfen. Die Koalition müsse “kurzfristig die Kanzlerin dazu zwingen, eine inhaltliche Agenda für die Legislaturperiode zu liefern“, forderte Becker weiter. Bisher gebe es keine Führung der Kanzlerin. Das müsse auch Vizekanzler Guido Westerwelle (FDP) einfordern.

So will die Regierung 80 Milliarden Euro sparen

So will die Regierung 80 Milliarden Euro sparen

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare