Neuer Abschiebeflug von München nach Kabul - die meisten Ausgewiesenen kamen aus Bayern

Herrmann verteidigt Maßnahme

Neuer Abschiebeflug von München nach Kabul - die meisten Ausgewiesenen kamen aus Bayern

Mit einem weiteren Abschiebeflug sind am Dienstagabend 14 abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan in die Heimat zurückgebracht worden.
Neuer Abschiebeflug von München nach Kabul - die meisten Ausgewiesenen kamen aus Bayern
Nach Angriff von Türkei auf Syrien: Bundesregierung fordert sofortigen Stopp
Nach Angriff von Türkei auf Syrien: Bundesregierung fordert sofortigen Stopp
Nach Angriff von Türkei auf Syrien: Bundesregierung fordert sofortigen Stopp
„Sternstunde der Demokratei“: Nahles ruft SPD-Mitglieder zu Teilnahme an Votum auf
„Sternstunde der Demokratei“: Nahles ruft SPD-Mitglieder zu Teilnahme an Votum auf
„Sternstunde der Demokratei“: Nahles ruft SPD-Mitglieder zu Teilnahme an Votum auf
Polens Opposition will umstrittenes Holocaust-Gesetz doch noch kurzfristig ändern
Polens Opposition will umstrittenes Holocaust-Gesetz doch noch kurzfristig ändern
Polens Opposition will umstrittenes Holocaust-Gesetz doch noch kurzfristig ändern
SPD geht mit Staranwalt gegen diese „Bild“-Schlagzeile vor
SPD geht mit Staranwalt gegen diese „Bild“-Schlagzeile vor
SPD geht mit Staranwalt gegen diese „Bild“-Schlagzeile vor

News per Whatsapp

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Smartphone

Der Bote

Hier geht's zur Internetseite unserer Wochenzeitung

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet
Video

So sieht Trumps Mauer zu Mexiko aus

So sieht Trumps Mauer zu Mexiko aus

Jedes sechste Kind wächst in Krisenregion auf

Jedes sechste Kind wächst in Krisenregion auf

Trump greift Frauen auf Twitter an: „Ihr werdet bezahlt um mich schlecht zu machen“

US-Präsident Donald Trump hat eine harte Gegenattacke gegen Frauen gefahren, die ihm sexuelle Übergriffe vorwerfen.
Trump greift Frauen auf Twitter an: „Ihr werdet bezahlt um mich schlecht zu machen“

„Historisches Zeichen“: Seehofer (CSU) unterzeichnet Vertrag zwischen Bayern und Sinti und Roma

Knapp drei Jahre nach einem einstimmigen Beschluss des bayerischen Landtags hat die Staatsregierung einen Vertrag mit dem Landesverband Deutscher Sinti und Roma abgeschlossen.
„Historisches Zeichen“: Seehofer (CSU) unterzeichnet Vertrag zwischen Bayern und Sinti und Roma

Organisation: Afghanische Spezialkräfte könnten 20 Zivilisten erschossen haben

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) warnt vor Hinrichtungen im Schnellverfahren durch afghanische Spezialkräften in Südafghanistan.
Organisation: Afghanische Spezialkräfte könnten 20 Zivilisten erschossen haben

Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor

Paris (dpa) - Mit einem neuen Gesetz will Frankreichs Regierung die Bearbeitung von Asylanträgen beschleunigen und schärfer gegen illegale Einwanderung vorgehen. Der Text soll heute in einer Kabinettssitzung auf den Weg gebracht werden.
Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor

Public Viewing und Schweinepest beschäftigen das Kabinett

Berlin (dpa) - Während der Fußball-Weltmeisterschaft im kommenden Sommer werden in Deutschland wieder die Lärmschutzregeln gelockert, um das abendliche Public Viewing zu ermöglichen. Das Bundeskabinett will heute eine entsprechende Verordnung …
Public Viewing und Schweinepest beschäftigen das Kabinett

Die SPD wählt - Groko-Ärger an der Basis

Nun liegt alles in der Hand der SPD-Mitglieder. Für oder gegen die GroKo unter Merkel - das Mitgliedervotum bei den Sozialdemokraten ist eröffnet. Die designierte SPD-Chefin Nahles kämpft für ein Ja der Genossen und gegen immer neue Tiefstände in …
Die SPD wählt - Groko-Ärger an der Basis

Trump will Schnellschuss-Vorrichtungen verbieten lassen

Der Protest gegen die laschen Waffengesetze in den USA wächst. Auch vor dem Weißen Haus machen Jugendliche ihrem Unmut Luft - und Promis unterstützen sie. Donald Trump will nun sogenannte "Bump Stocks" verbieten lassen.
Trump will Schnellschuss-Vorrichtungen verbieten lassen

Magazin: Weiteres Nazi-Liederbuch in Burschenschaft entdeckt

Wien (dpa) - In Österreich ist nach Darstellung des Magazins "Falter" ein weiteres antisemitisches Liederbuch in einer von einem FPÖ-Funktionär geleiteten Burschenschaft aufgetaucht. In mehreren Liedtexten des Buchs aus der schlagenden Wiener …
Magazin: Weiteres Nazi-Liederbuch in Burschenschaft entdeckt

Aus den anderen Ressorts

Richter mahnt: "Hören Sie auf zu saufen, zu schimpfen und rumzubolzen!" 

Richter mahnt: "Hören Sie auf zu saufen, zu schimpfen und rumzubolzen!" 

Olympia 2018 im Live-Ticker: Tränen-Drama bei Vonn - Horror-Stürze im Ski Cross

Olympia 2018 im Live-Ticker: Tränen-Drama bei Vonn - Horror-Stürze im Ski Cross

FC Bayern München: Winter-Transfergerüchte 2017/2018 und aktuelle News

FC Bayern München: Winter-Transfergerüchte 2017/2018 und aktuelle News