Seehofer pocht weiter auf Steuersenkungen

+
Horst Seehofer will weiter an Steuersenkungen festhalten.

Berlin - Trotz des Verlust der Mehrheit im Bundesrat will der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer in dieser Legislaturperiode nicht ganz auf Steuersenkungen verzichten.

“Wir können jetzt nicht einfach sagen, wir vergessen die ersten fünf Seiten des Koalitionsvertrages. Man kann einzelne Stellschrauben den neuen Umständen anpassen, etwa Zeitpunkt und Volumen bei der Steuerreform. Aber eine Absage an die Reform als solche, das geht nicht“, sagte der CSU-Vorsitzende dem “Handelsblatt“ (Montagausgabe).

Steuersenkungen: So änderte Seehofer seine Meinung

Steuersenkungen: So änderte Seehofer seine Meinung

Daran ändere auch das Wahlergebnis vom Sonntag nichts. “Das hat nichts mit dem Ergebnis in NRW zu tun: Unsere Aufgabe ist nicht nur das Verwalten des Mangels. Wir wollen gestalten und dadurch wieder zu Wachstum kommen“, sagte Seehofer laut Vorabmeldung.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare