Grüne: Roth will "auf Sieg spielen"

+
Grünen-Chefin Claudia Roth

Berlin - Die Grünen sehen 2011 als "Jahr der Chancen" für sich. "2011 kann das erfolgreichste Jahr in der grünen Geschichte werden", sagte Parteichefin Claudia Roth am Montag. 

“Wir spielen in zwei Bundesländern erstmals auf Sieg“, betonte sie mit Blick auf die guten Umfragewerte in Baden-Württemberg und Berlin zum Auftakt einer zweitägigen Klausur des Grünen-Vorstands in Wörlitz in Sachsen-Anhalt. Roths Ko-Vorsitzender Cem Özdemir sagte, außerdem hätten die Grünen erstmals in ihrer Geschichte “die reale Aussicht, am Ende dieses Jahres in allen 16 Landesparlamenten vertreten zu sein“.

In Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern haben die Grünen derzeit keine Sitze in den Landtagen. Bei den anstehenden Wahlen in diesem Jahr haben sie jedoch gute Chancen, hier neu einzuziehen. In Berlin und Baden-Württemberg haben sie Aussicht auf eine Regierungsbeteiligung, möglicherweise sogar als stärkste Kraft.

Bislang sitzen die Grünen in Nordrhein-Westfalen, Bremen und im Saarland in verschieden Konstellationen mit auf der Regierungsbank. Aus der schwarz-grünen Koalition in Hamburg waren sie vorzeitig ausgestiegen. Der Parteivorstand der Grünen will in Wörlitz bis Dienstag den Kurs für dieses Jahr festlegen. Von Mittwoch bis Freitag kommt die Bundestagsfraktion der Grünen in Weimar zu ihrer Neujahrsklausur zusammen.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare