Genscher kommt bald unters Messer

Bonn - Der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher muss sich Ende März einem operativen Eingriff unterziehen. Der 84-Jährige bekommt eine neue Herzklappe.

Hans-Dietrich Genscher wird am 27. März am Herzen operiert. Dies teilte seine persönliche Sprecherin am Dienstag in Bonn mit. Bei dem Eingriff soll dem 84-Jährigen eine Herzklappe eingesetzt werden, hieß es weiter.

Der FDP-Politiker wurde Anfang des Monats zur Behandlung in der Uniklinik Bonn eingewiesen, konnte das Krankenhaus jedoch nach ein paar Tagen schon wieder verlassen. Der Eingriff wird ebenfalls in der Uniklinik erfolgen. Derzeit bereite sich Genscher zuhause auf die Operation vor, sagte die Sprecherin.

Sie waren die Chefs der FDP

Sie waren die Chefs der FDP

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare