Generalstreik legt Nepal lahm

+
In Nepal hat ein von der führenden Oppositionspartei ausgerufener Generalstreik das öffentliche Leben lahmgelegt.

Katmandu - In Nepal hat ein von der führenden Oppositionspartei ausgerufener Generalstreik das öffentliche Leben lahmgelegt. Der öffentliche Nahverkehr kam zum Erliegen, Schulen und Märkte waren geschlossen.

Anhänger der Nepalesischen Kongresspartei (NCP) gingen auf die Straßen Katmandus, um den Generalstreik durchzusetzen. Mit der Aktion protestierten sie gegen den Tod eines örtlichen Parteiführers, der wegen Mordverdachts in Polizeigewahrsam genommen worden war. Berichten zufolge kam es zu einem Handgemenge mit Demonstranten und Polizisten.

Generalstreik legt Nepal lahm

Generalstreik legt Nepal lahm

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare