Gauck hätte sich auch von Schwarz-Gelb nominieren lassen

+
Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten: Joachim Gauck.

Berlin - Der Kandidat von SPD und Grünen für das Amt des Bundespräsidenten, Joachim Gauck, hätte sich auch von Union und FDP aufstellen lassen.

Lesen Sie auch:

Wahrscheinlich fünf Kandidaten bei Präsidentenwahl

Bundespräsident: SPD und Grüne nominieren Gauck

SPD-Kandidat Gauck auch für CDU/CSU wählbar

Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel ihn gefragt hätte, wäre seine Antwort begeistert ausgefallen, sagte Gauck der “Bild“-Zeitung. “Ich hätte mich gefreut und hätte Ja gesagt.“ Zugleich äußerte er Respekt vor seinem Gegenkandidaten, den niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff . Dieser wäre selbstverständlich auch ein guter Bundespräsident.

apn

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare