Ex-Minister Funke zu Bewährungsstrafe verurteilt

+
Ex-Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke.

Oldenburg - Der frühere Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke ist am Freitag wegen Untreue zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten verurteilt worden.

Das Landgericht Oldenburg verurteilte den ehemaligen SPD-Politiker wegen der eigenmächtigen Erhöhung des Gehalts eines mitangeklagten früheren Geschäftsführers des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbands (OOWV), dessen Vorsteher er seinerzeit war. Von dem Vorwurf, dass Funke sich eine private Feier vom OOWV bezahlen lassen hat, wurde er freigesprochen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare