Erdogan nennt Israel eine atomare Gefahr

+
Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat Israel wegen seiner Atombombe als eine Gefahr für die Region bezeichnet.

Ankara - Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat Israel wegen seiner Atombombe als eine Gefahr für die Region bezeichnet.

Wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Mittwoch meldete, äußerte sich Erdogan am Rande eines Besuchs in Südafrika.

Die einst guten Beziehungen zwischen beiden Ländern befinden sich derzeit auf einem Tiefpunkt, weil Israel sich für den Militäreinsatz gegen eine Gaza-Hilfsflotte, bei dem neun türkische Aktivisten ums Leben kamen, nicht entschuldigen will. Israel hat im Rahmen seiner Politik der “nuklearen Doppeldeutigkeit“ den Besitz von Atomwaffen weder bestätigt noch dementiert.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion