Elfenbeinküste hat zwei Präsidenten

+
Laurent Gbagbo nach seiner Vereidigung - doch der Sieger der Wahl heißt eigentlich Alassane Ouattara.

Abidjan - Wenige Stunden nach der Vereidigung von Amtsinhaber Laurent Gbagbo hat auch Oppositionsführer und Wahlsieger Alassane Ouattara sich am Samstag als Präsident der Elfenbeinküste vereidigen lassen.

Die Vereinten Nationen, die USA und Frankreich als ehemalige Kolonialmacht hatten Gbagbo zuvor aufgefordert, die Macht abzugeben und das von der Wahlkommission verkündete Ergebnis mit Ouattara als Sieger anzuerkennen. Die Wahlkommission hatte am Donnerstag erklärt, Ouattara habe die Stichwahl vor knapp einer Woche mit 54,1 Prozent der Stimmen gewonnen. Gbagbo hatte sich am Samstagnachmittag vereidigen lassen.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare