Aktuelle Fallzahlen

Corona-Zahlen in Deutschland: Horror-Wert am Mittwoch - Zahl mehr als verdoppelt

Die Corona-Zahlen in Deutschland bleiben laut Robert-Koch-Institut (RKI) auf hohem Niveau. Die Inzidenz liegt nach wie vor deutlich über 100. So viele Fälle sind es heute.

  • Die Corona-Zahlen in Deutschland bleiben auf hohem Niveau.
  • Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet auch heute Fallzahlen zu Neuinfektionen und Todesfällen.
  • Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt weiterhin deutlich über 50. (News zum Coronavirus)

Hamm - Die täglichen Corona-Zahlen in Deutschland bleiben mit wenigen Ausnahmen konstant. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nach wie vor deutlich über 100. Jeden Tag meldet das RKI NeuinfektionenFallzahlenTodesfälle. Das sind die Zahlen heute:

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 14. April 2021

Bitte beachten Sie: Wir berichten in diesem Artikel über die Corona-Zahlen in Deutschland ab dem 14. April.

Bei den Corona-Zahlen in Deutschland ist ein weiterer denkwürdiger Wert erreicht. Im Vergleich zur Vorwoche hat sich der tägliche Wert mehr als verdoppelt. 21.693 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 12.000 Fälle mehr als in der Vorwoche. Der Anstieg lässt sich kaum noch durch die Feiertage erklären. Auf 153,2 springt damit auch der 7-Tage-Inzidenz-Wert.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 13. April 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland bleiben alarmierend. Wieder beträgt das Wachstum im Vergleich zur Vorwoche 57 Prozent. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 10810 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 4.000 mehr als vor einer Woche. Die 7-Tage-Inzidenz steigt dementsprechend auf 140,9.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 12. April 2021

Schon wieder ein riesiger Anstieg bei den Corona-Zahlen in Deutschland. 13.245 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 56 Prozent mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Zuletzt lag der Wert kurz vor Weihnachten an einem Montag (21. Dezember) so hoch. 136,4 beträgt mittlerweile der 7-Tage-Inzidenz-Wert. Das RKI meldet zwar immer noch, dass Verzögerungen wegen der Osterfeiertage die Statistik verfälschen. Mittlerweile sieht es aber eher danach aus als wäre die Corona-Kurve wieder im exponentiellen Wachstum.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 11. April 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder ungebremst. Nach den überraschenden Rückgängen über die Ostertage fließen nun offenbar viele Nachmeldungen in die Statistik ein. 17.855 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind fast 50 Prozent mehr als in der Vorwoche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert macht einen großen Sprung auf 129,2.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 10. April 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen nun wie befürchtet nach Ostern deutlich an. 24.097 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 6.000 Fälle mehr als in der Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz in Deutschland steigt auf 120,6. Erst in der kommenden Woche rechnet das RKI aber wieder mit aussagekräftigen Werten.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 9. April 2021

Schock-Wert bei den Corona-Zahlen am Freitag: Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 25.464 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 3.500 Fälle mehr als in der Vorwoche. Die heimliche Hoffnung auf ein Abbremsen der dritten Welle ist damit dahin. Oder sind damit nur Nachmeldungen in die Statistik eingeflossen? Der 7-Tage-Inzidenz-Wert steigt wieder auf 110,4.

Aufgrund der unklaren Datenlage reagieren Länder wie NRW und kehren zum Distanzunterricht an Schulen zurück. Kanzlerin Angela Merkel fordert einen harten bundesweiten Lockdown.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 8. April 2021

Wieder sinken die Corona-Zahlen in Deutschland - und wieder warnt das Robert-Koch-Institut (RKI) vor fehlenden Meldungen wegen der Osterfeiertage. Doch wann kommen diese Nachmeldungen? In den vergangenen 24 Stunden wurden dem RKI 20.407 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das sind 16 Prozent weniger als in der Vorwoche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für Deutschland sinkt weiter auf 105,7.

Corona-Fallzahlen vom 14. April (Mittwoch)21.693 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 13. April (Dienstag)10.810 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 12. April (Montag)13.245 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 11. April (Sonntag)17.855 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 10. April (Samstag)24.097 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 9. April (Freitag)25.464 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 8. April (Donnerstag)20.407 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 7. April (Mittwoch)9.677 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 6. April (Ostermontag)6.855 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 5. April (Ostermontag)8.497 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 4. April (Ostersonntag)12.196 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 3. April (Karsamstag)18.129 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 2. April (Karsamstag)21.888 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 1. April (Donnerstag)24.300 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 31. März (Mittwoch)17.051 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 30. März (Dienstag)9.549 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 29. März (Montag)9.872 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 28. März (Sonntag)17.176 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 27. März (Samstag)20.472 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 26. März (Freitag)21.573 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 25. März (Donnerstag)22.657 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 24. März (Mittwoch)15.813 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 23. März (Dienstag)7.485 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 22. März (Montag)7.709 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 21. März (Sonntag)13.733 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 20. März (Samstag)16.033 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 19. März (Freitag)17.482 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 18. März (Donnerstag)17.540 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 17. März (Mittwoch)13.435 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 16. März (Dienstag)5.480 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 15. März (Montag)6.604. Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 14. März (Sonntag)10.790 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 13. März (Samstag)12.674 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 12. März (Freitag)12.834 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 11. März (Donnerstag)14.356 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 10. März (Mittwoch)9.146 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 9. März (Dienstag)4.252 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 8. März (Montag)5.011 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 7. März (Sonntag)8.103 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 6. März (Samstag)9.557 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 5. März (Freitag)10.580 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 4. März (Donnerstag)11.912 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 3. März (Mittwoch)9.019 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 2 März (Dienstag)3.943 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 1. März (Montag)4.732 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 28. Februar (Sonntag)\t7.890 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 27. Februar (Samstag)9.762 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 26. Februar (Freitag)9.997 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 25. Februar (Donnerstag)11.869 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 24. Februar (Mittwoch)8.007 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 23. Februar (Dienstag)3.883 Corona-Neuinfektionen

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 7. April 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland sinken überraschend stark. Nur 9.677 Infektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 43 Prozent weniger als in der Vorwoche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert sinkt auf 110,1. Die Frage bleibt aber, wie viel dieser Rückgang wert ist. Immer noch, so erklärt das RKI, sind in den Zahlen die Effekte der Feiertage zu sehen. Die Nachmeldungen werden erst an den kommenden Tagen in die Statistik eingehen.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 6. April 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland sind über Ostern deutlich zurückgegangen. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 6.885 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Vor einer Woche waren es fast 10.000. Aber: Aufgrund der Osterfeiertage ist an den kommenden Tagen mit stark steigenden Zahlen zu rechnen. Es werden Nachmeldungen in die Statistik einfließen. Auch die 7-Tage-Inzidenz, die auf den Wert von 123,0 gefallen ist, wird wieder steigen.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 5. April 2021

8.497 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das ist ein deutlicher Rückgang im Vergleich zur Vorwoche. Die Zahlen sind allerdings weiterhin nicht aussagekräftig. Aufgrund der Feiertage kommt es zu Verzögerungen bei der Übermittlung der Fälle. Auch das Absinken der 7-Tage-Inzidenz auf 128,0 ist daher nur ein Ausreißer, der an den kommenden Tagen wieder nach oben korrigiert werden wird.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 4. April 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland sind deutlich gesunken. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 12.196 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind knapp 30 Prozent weniger als vor einer Woche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert sinkt auf 127,0. Aber: Das RKI schickt den Zahlen eine deutliche Warnung voraus.

So heißt auf der Seite des RKI: „Rund um die Osterfeiertage ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln.“

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 3. April 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland sinken erstmals seit Wochen wieder. Das ist aber kein Grund zum Aufatmen. Die Ursache ist klar: Über Ostern wird wie an Weihnachten weniger getestet. In der kommenden Wochen ist daher mit Nachmeldungen zu rechnen.

18.129 Neuinfektionen mit dem Coronavirus waren dem Robert-Koch-Institut (RKI) an Karfreitag gemeldet worden. Das sind 11 Prozent weniger als in der Vorwoche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert sinkt auf 131,4.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 2. April 2021

Wie sind die Corona-Zahlen in Deutschland am Karfreitag zu interpretieren? Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 21.888 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das ist nahezu der gleiche Stand wie vor einer Woche. Der Anstieg beträgt nur 1,4 Prozent - obwohl wir aktuell in einem exponentiellen Wachstum sind. Bereits seit Dienstag steigen die Zahlen nur noch im einstelligen Prozentbereich.

Die 7-Tage-Inzidenz bleibt daher fast unverändert bei 134. Eine Erklärung dafür gibt es nicht. Für einen Ferieneffekt ist es noch zu früh. Zudem werden die Zahlen über Ostern wie schon an Weihnachten nicht aussagekräftig sein. Viele Arztpraxen haben geschlossen und es wird weniger getestet.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 1. April 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen - allerdings den zweiten Tag in Folge nur gering. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden in den vergangenen 24 Stunden 24.300 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das sind 1.700 Fälle mehr als in der Vorwoche.

Damit beträgt den zweiten Tag in der Folge der Anstieg „nur“ rund 7 Prozent. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert steigt daher ebenfalls nur leicht auf 134,2.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 31. März 2021

Überraschung bei den Corona-Zahlen am Mittwoch. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 17.051 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind „nur“ 8 Prozent mehr als in der Vorwoche. An den Tagen zuvor lag der Anstieg jeweils bei rund 25 Prozent. Der 7-Tages-Inzidenz-Wert sinkt sogar auf 132,3.

Eine Datenpanne, die schon einige Male für ungewöhnlichen Abweichungen verantwortlich war, ist auf den ersten Blick nicht erkennbar.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 30. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen weiter. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 9.549 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 2.100 Fälle mehr als in der Vorwoche.

Das Wachstum beträgt mit Durchschnitt in den vergangenen 7 Tagen 25 Prozent. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert steigt leicht auf 135,2. Das Saarland (76) und Schleswig-Holstein (70) sind die beiden einzigen Bundesländer, deren 7-Tage-Inzidenz noch unter 100 liegt.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 29. März 2021

Fast 10.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Genau 9.872 Fälle sind hinzugekommen - das sind 2.100 mehr als in der Vorwoche (plus 28 Prozent). Die 7-Tage-Inzidenz ist auf 134,4 gestiegen.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 28. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland wachsen weiter. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden in den vergangenen 24 Stunden 17.176 Infektionen mit Coronavirus gemeldet. Das sind 25 Prozent mehr Fälle als in der Vorwoche. 129,7 beträgt nun die 7-Tage-Inzidenz.

Mit Blick auf die exponentiell wachsenden Zahlen fordert Gesundheitsminister Jens Spahn einen weiteren harten Lockdown mit weitgehenden Schließungen.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 27. März 2021

20.472 Corona-Neuinfektionen meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) am Samstag. Damit steigen die Corona-Zahlen in Deutschland ungebremst weiter. Es sind 4.400 Fälle als gleichen Tag der Vorwoche. Der Anstieg betrug im Wochenschnitt rund 25 Prozent.

Auch die Kurve bei der 7-Tage-Inzidenz geht steil nach oben. Sie liegt jetzt bei 124,9.

Corona in Deutschland: Jens Spahn mit düsterer Prognose für April

Update vom 26. März, 10 Uhr: Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen zu schnell, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn am Freitagmorgen in der Bundespressekonferenz. Wenn dieser Trend anhält, so Spahn, drohe unser Gesundheitssystem April an die Belastungsgrenze zu kommen. In Deutschland stehe eine Situation wie rund um Weihnachten bevor. Auch die fortschreitenden Impfungen können die dritte Welle nicht bremsen, erklärte Spahn. Er appellierte noch einmal an alle Bundesländer, die „Notbremse“ bei Lockerungen und Öffnungen zu ziehen.

Auch Lothar Wieler, der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), warnt vor „schwierigen Wochen“. „Wir stehen erst am Anfang dieser Entwicklung“, sagte Wieler. „Es sind alle Altersgruppen betroffen, besonders aber die Berufstätigen.“ Die Zahl der Corona-Patienten auf den Intensivstationen seien wieder angestiegen, sagte Wieler. „Wir können die Welle nicht mehr verhindern, aber wir müssen versuchen, sie abzuschwächen.“ Der RKI-Präsident mahnte einmal mehr, private Treffen einzuschränken.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 26. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen weiter ungebremst. 21.753 Corona-Neuinfektionen sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 4.000 Fälle mehr als in der Vorwoche. Der Anstieg beträgt im Wochenschnitt rund 25 Prozent.

Auch die 7-Tage-Inzidenz steigt weiter. Sie liegt am Freitag bei 119,1.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 25. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland überschreiten erstmals seit Januar wieder die Marke von 20.000. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 22.657 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 5.000 Fälle mehr als in der Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz steigt deutlich auf 113,3.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 24. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland machen einen weiteren großen Sprung. 15.813 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 2.400 Fälle mehr (plus 18 Prozent) als in der Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz liegt weiter bei 108,1.

Mit Ruhetagen vor Ostern soll die dritte Welle gebrochen werden. Unklar ist allerdings noch, ob der Gründonnerstag wie ein Feiertag behandelt wird. So sollen Supermärkte nur am Karsamstag öffnen.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 23. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland wachsen weiter in hohem Tempo. 7.485 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 36 Prozent mehr Fälle als in der Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 108,1.

Bund und Länder haben sich beim Corona-Gipfel daher auf das Ziehen der „Notbremse“ geeinigt. NRW-Ministerpräsident und CDU-Vorsitzender Armin Laschet erklärte, Lockerungen werden zurückgenommen. An Ostern sind Ruhetage geplant, an denen das Land komplett heruntergefahren wird. Schulen bleiben noch bis zu den Osterferien geöffnet.

Corona in Deutschland: Inzidenz und aktuelle Fallzahlen vom 22. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen weiter. 7.709 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 16 Prozent mehr Fälle als in der Vorwoche. Das Wachstum ist damit niedriger als an den vergangenen Tagen. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf den Wert von 107,3.

Beim Bund-Länder-Treffen am Montag werden Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder erneut einen Lockdown beschließen. Unter anderem wird es darum gehen, ob und in welcher Form Urlaub an Ostern möglich ist.

Corona in Deutschland: Die aktuellen Fallzahlen vom 21. März 2021

Die kritische Marke ist übersprungen. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert in Deutschland beträgt 103,9. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 13.733 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 27 Prozent mehr als in der Vorwoche. Das durchschnittliche Wachstum in dieser Woche betrug 31 Prozent.

Corona in Deutschland: Die aktuellen Fallzahlen vom 20. März 2021

Deutschland geht wieder in den Lockdown. Das kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach dem Impfgipfel am Freitagabend an. Die Notbremse muss ab einer Inzidenz von 100 gezogen werden. Diesen Wert wird Deutschland heute am Samstag erreichen. Die 7-Tage-Inzidenz ist laut Robert-Koch-Institut (RKI) auf 99,9 gestiegen. Dem RKI wurden in den vergangenen 24 Stunden 16.033 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das sind abermals mehr als 30 Prozent Fälle mehr als in der Vorwoche.

Was bedeutet die Notbremse? Demnach sollen die Lockerungen wieder außer Kraft treten, wenn die 7-Tage-Inzidenz in einem Bundesland oder einer Region an drei aufeinander folgenden Tagen über dem Wert von 100 liegt. Ab dem zweiten Werktag folgen Schließungen, sodass dann wieder die Regeln gelten, die ohnehin bis zum 8. März gegolten haben. So steht es in dem Beschluss der Bundesregierung.

Corona in Deutschland: Die aktuellen Fallzahlen vom 19. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland machen abermals einen gewaltigen Sprung. 17.482 Corona-Neuinfektionen sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das ist ein Anstieg von 36 Prozent im Vergleich zur Vorwoche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt bei 95,6. Am Wochenende wird er die kritische Marke von 100 überschreiten.

Am Montag werden Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten beim Bund-Länder-Treffen über weitere Schritte in der Corona-Pandemie beraten. Unter anderem wird es darum gehen, ob die Inzidenz noch als Maßstab gelten wird.

Corona in Deutschland: Die aktuellen Fallzahlen vom 18. März 2021

Update, 10.26 Uhr: Nach einer technischen Panne hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstagvormittag mit Verspätung die aktuellen Corona-Fallzahlen für Deutschland veröffentlicht. In der Statistik fehlen trotzdem noch Zahlen aus Hamburg. Der gemeldete Wert von 17.540 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen 24 Stunden wird also real noch leicht höher sein. Trotzdem: Abermals meldet das RKI damit einen starken Anstieg im Vergleich zu Vorwoche. Um 22 Prozent ist der Wert gestiegen. Im Wochenschnitt beträgt das Wachstum 32 Prozent. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nun bei 90,4.

Update 7.30 Uhr: Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen am Donnerstag abermals um rund 30 Prozent im Vergleich zur Vorwoche. Das hat das Pandemie-Projekt Risklayer bereits am Mittwochabend berechnet. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Donnerstagmorgen bis 7.30 Uhr noch keine Zahlen gemeldet. Die kritische Grenze, der 7-Tage-Inzidenz-Wert von 100, rückt damit immer näher - und damit auch ein erneuter Komplett-Lockdown in Deutschland.

Am vergangenen Donnerstag hatte das RKI 14.356 Fälle gemeldet. In dieser Woche droht ein Wert von 17.000 bis 18.000 Fällen. An den vergangenen Tagen lag das Wachstum der täglichen Fallzahlen im Schnitt bei 35 Prozent.

Corona in Deutschland: Die aktuellen Fallzahlen vom 17. März 2021

Die Schock-Werte bei den täglichen Corona-Fallzahlen in Deutschland hören nicht auf. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 13.435 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Das sind fast 50 Prozent mehr im Vergleich zur Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz springt auf einen Wert von 86,2. Spätestens jetzt ist klar: Wir sind wieder im exponentiellen Wachstum. Ein neuer Lockdown ist unvermeidlich.

Einen so hohen Anstieg innerhalb einer Woche gab es zuletzt Anfang Januar. Dies hatte aber den Grund, dass viele Infektionen mit Verzögerung in die Statistik eingegangen waren. Es gilt außerdem nach wie vor: Die Zahlen bilden das Infektionsgeschehen vor einigen Tagen ab. Selbst bei einem sofortigen kompletten Lockdown würden die Zahlen noch eine Woche weiter steigen. Angela Merkel (CDU) und die Länderchefs müssen am 22. März über eine Verlängerung der Maßnahmen entscheiden - bei den aktuellen Zahlen droht ein Lockdown bis Ostern*, berichtet msl24.de*.

Corona in Deutschland: Die aktuellen Fallzahlen vom 16. März 2021

Das Corona-Neuinfektionen hat am Dienstag verspätet die Corona-Fallzahlen veröffentlicht. Dem RKI wurden in den vergangenen 24 Stunden 5.480 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das sind 29 Prozent mehr als in der Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 83,7 und nähert sich weiter ungebremst der kritische Marke von 100.

Ebenso viele Sorgen wie die steigende Inzidenz löst der vorübergehende Stopp der Impfungen mit dem Präparat von Astrazeneca aus. Der CDU-Vorsitzende und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet konnte am Montagabend noch nicht konkret einschätzen, wie sich nun die Impfstrategie in Deutschland verändern wird.

Corona in Deutschland: Die aktuellen Fallzahlen vom 15. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen in einem beängstigendem Tempo an. Auch am Montag verzeichnet das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Anstieg im Vergleich zur Vorwoche um über 30 Prozent. 6.604 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert macht einen weiteren Sprung auf 82,9.

Wachsen die Zahlen in diesem Tempo weiter, hat Deutschland bereits am kommenden Wochenende den Inzidenz-Wert von 100 übersprungen. Bei den Beratungen beim Bund-Länder-Treffen am Montag (22. März) droht dem Land der nächste harte Lockdown. Viele von der Politik geplanten Lockerungen werden nicht mehr in Kraft treten.

Corona in Deutschland: Die aktuellen Fallzahlen vom 14. März 2021

Update 10.30 Uhr: Die Schockzahlen setzen sich fort. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 10.790 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das ist ein Anstieg von 33 Prozent im Vergleich zu Vorwoche. Das Wachstum ist damit seit dieser Woche erschreckend hoch. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 79.

Was noch schlimmer ist: Das RKI rechnet in seinem Lagebericht vom Freitag damit, dass sich die Fallzahlen bis Ostern vervielfachen. Ursache sei das mutierte Coronavirus B.117, das ansteckender als der Urtyp ist. Laut Prognose rechnet das RKI in der Woche nach Ostern mit ähnlich hohen Zahlen wie in der Weihnachtswoche. Da kam es täglich zu über 30.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die dritte Welle der Corona-Pandemie kommt daher unaufhaltsam - es geht nur noch darum, sie so gut wie möglich abzuflachen. Doch selbst mit einem Knallhart-Lockdown ist das kaum möglich. Einziger Hoffnungsschimmer: Das Tempo beim Impfen wird endlich erhöht.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Sonntag bis 9.30 Uhr noch keine aktuellen Corona-Zahlen veröffentlicht. Der Anstieg wird allerdings weiter ungebremst sein. Dies ergibt sich anhand der Daten vom Pandemie-Projekt Risklayer, das täglich tagesaktuelle Fallzahlen veröffentlicht. Laut Risklayer betrage der Anstieg rund 25 Prozent im Vergleich zur Vorwoche.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 13. März 2021

Nächster Schockwert bei den Corona-Zahlen: Deutschland verspielt offenbar in wenigen Tagen die Anstrengungen vieler Wochen. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden in den vergangenen 24 Stunden 12.674 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das ist ein Anstieg von 32 Prozent im Vergleich zur Vorwoche und der höchste Wert an einem Samstag seit Mitte Januar.

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert macht damit den nächsten großen Sprung auf 76,1. Geht es in diesem Tempo weiter, steht Deutschland schon beim nächsten Bund-Länder-Treffen am 22. März kurz vor der kritischen Marke von 100. Wie von vielen Wissenschaftlern befürchtet, nimmt die dritte Corona-Welle gerade kräftig Fahrt auf.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 12. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen auch am Freitag kräftig. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 12.834 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 2.300 mehr (plus 21 Prozent) im Vergleich zum gleichen Tag der Vorwoche. Auch der 7-Tage-Inzidenz-Wert macht einen weiteren großen Sprung auf 72,4.

Ist das endgültig der Beginn der dritten Welle der Pandemie in Deutschland? Am Freitagmorgen wird mit Spannung eine Pressekonferenz mit RKI-Präsident Lothar Wieler und Gesundheitsminister Jens Spahn erwartet. Sie werden Auskunft zur Lage geben.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 11. März 2021

Nehmen die Corona-Zahlen nun die Entwicklung, mit der viele Wissenschaftler rechnen? Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 14.356 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind fast 2.500 Fälle mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Es ist der höchste Tageswert seit dem 28. Januar. Die 7-Tage-Inzidenz macht dementsprechend einen großen Sprung auf 69,1. Zahlreiche Epidemiologen rechnen fest mit einer dritten Welle.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 10. März 2021

Update 11.50 Uhr: Wieder einmal hat es bei der Übermittlung der täglichen Corona-Fallzahlen eine Datenpanne gegeben. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) auf seiner Internetseite mitteilt, hat das Bundesland Hamburg in den vergangenen 24 Stunden keine Daten übermittelt. Damit fehlen in der Statistik geschätzt 150 bis 200 Fälle. So hoch ist im Wochenschnitt die tägliche Fallzahl in Hamburg. Rechnet man diesen Wert der Gesamtzahl hinzu, ist der reale Anstieg der heutigen Fallzahlen höher. Die Zahlen werden nun am folgenden Tag in die Statistik einfließen.

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen weiter leicht an. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden in den vergangenen 24 Stunden 9.146 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das sind gut 100 Fälle mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert sinkt sogar auf 65,4.

Experten streiten nun ob der Interpretation der Daten. Viele Modellierer sehen aktuell die „Ruhe vor dem Sturm“ und erwarten ein exponentielles Wachstum. Die Infektionskurve steigen demnach in diesen Tagen erst einmal leicht und danach kräftig an. Andere Beobachter sehen ein „Plateau“ der Kurve, also eine Stabilisierung der Zahlen auf diesem Niveau. Wie auch immer: Bis Ende März sehen wir klarer, wohin der Weg führt.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 9. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen weiter leicht an. Diese Tendenz setzt sich nun kontinuierlich seit dem 20. Februar fort -und ein Ende des Anstiegs ist nicht in Sicht. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden in den vergangenen 24 Stunden 4.252 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Dies sind 300 Fälle mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Der Anstieg beträgt 7 Prozent. Die 7-Tage-Inzidenz verändert sich kaum: Sie liegt nun bei 67,5.

Die Zahl der Todesfälle ist weiterhin auf reduziertem Niveau. 255 Todesfälle sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 8. März 2021

Neue Woche, alter Trend: Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen weiter. 5.011 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 300 mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Dies entspricht einem Wachstum von 6 Prozent.

Die 7-Tage-Inzidenz wächst daher ebenfalls weiter. Sie steigt auf 68,0 und nähert sich damit wie in der Vorwoche Schritt für Schritt der unausweichlichen Marke von 100.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 7. März 2021

Wieder leichter Anstieg der Corona-Zahlen in Deutschland. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 8.103 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 200 Fälle mehr als im Vergleich zur Vorwoche. Die leicht steigende Tendenz der Fallzahlen wird damit auch am Wochenende bestätigt. Im Wochenschnitt stiegen die Fallzahlen um 4 Prozent.

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für Deutschland steigt damit ebenfalls leicht. Er liegt am Sonntag bei 66,1.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 6. März 2021

Überraschung bei den Corona-Zahlen in Deutschland am Samstag. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 9.557 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 200 weniger als am gleichen Tag der Vorwoche. Dies ist der erste Rückgang der täglichen Fallzahlen seit dem 22. Februar. Die 7-Tage-Inzidenz ist davon aber unberührt. Sie liegt fast unverändert bei 65,6.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 5. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen weiter - vorerst zum Glück nur in geringem Maße. 10.580 Neuinfektionen mit dem Coronavirus wurden dem Robert-Koch-Institut in den vergangenen 24 Stunden gemeldet. Das sind knapp 600 und damit knapp 6 Prozent mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle lag bei 264. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert steigt für ganz Deutschland auf 65,4.

Sollte es bei diesem leichten Anstieg bleiben, wird es in vielen Regionen Deutschlands zu einer leichten Öffnungsstufe kommen. Bei einem Wachstum der Zahlen wie in dieser Woche wird die 7-Tage-Inzidenz noch weit in den April hinein zwischen 50 und 100 bleiben. Allerdings rechnen viele Wissenschaftler mit dem Start eines exponentiellen Wachstums in diesen Tagen. Kommt es dazu, ist es schnell mit Lockerungen vorbei. Dann steigen die Zahlen bereits im März in größerem Maße und schon Ende des Monats wäre der Inzidenz-Wert von 100 in weiten Teilen Deutschlands erreicht. Wir würden wieder in den kompletten Lockdown gehen - wenn die im Bund-Länder-Gipfel besprochene „Notbremse“ tatsächlich gezogen wird.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 4. März 2021

Die Corona-Zahlen sind heute am Donnerstag hoch - der Anstieg ist zum Glück aber nur winzig. 11.912 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 43 mehr als am gleichen Tag der Vorwoche.

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt nun bei 64,7. An dem Wert sind viele Lockerungen gebunden, die am Mittwoch bei den Beratungen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten beschlossen worden sind. Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet sprach von einem Perspektivwechsel in der Corona-Pandemie.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 3. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen deutlich an. 9.019 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 1.000 Fälle mehr als in der Vorwoche. Der prozentuale Anstieg beträgt 12 Prozent. Dies ist der höchste Anstieg seit einer Woche. Die Zahl der Todesfälle bleibt mit 418 auf reduziertem Niveau.

Die 7-Tage-Inzidenz sinkt leicht von 65,4 auf 64,0. Um diesen Wert wird es am Mittwoch in den Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten gehen. Lockerungen nach dem Corona-Lockdown sollen eng an den Inzidenz-Wert gebunden werden, wenn es nach dem Willen der Kanzlerin geht. Speziell der Einzelhandel hofft auf Wiedereröffnungen im März. Konkrete Öffnungspläne gibt es offenbar für Baumärkte und Gartencenter.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 2. März 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland bleiben heute am Dienstag in der Seitwärtsbewegung. 3943 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind nur 60 Fälle mehr als gleichen Tag der Vorwoche. In welche Bewegung sich der Trend bei den Zahlen bewegen wird, zeigt sich erst an den kommenden Tagen.

Bei den Bund-Länder-Beratungen wollen die Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin am Mittwoch beraten, wie es in der Corona-Pandemie in Deutschland weitergeht. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt am Dienstag bei 65,4. Er ist für die Politik ein wesentlicher Indikator.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 1. März 2021

Der negative Trend bei den Corona-Zahlen in Deutschland hält an. Auch zum Start der neuen Woche steigen die Fallzahlen. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden in den vergangenen 24 Stunden 4.732 Neuinfektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 gemeldet. Das sind 400 Fälle mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert steigt auf 65,8.

Über die täglichen Corona-Fallzahlen in Deutschland im Februar haben wir hier berichtet.

Die Zahl der Todesfälle ist dagegen so niedrig wie seit Anfang November nicht mehr. 60 Todesfälle sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Der Mittelwert der vergangenen 7 Tage liegt bei gut 300. Dieser Wert liegt damit 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Corona in Deutschland: Inzidenz-Wert steigt wieder

Bis Mitte Februar war Deutschland auf einem guten Weg. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen sank konstant. Dieser Trend hat sich umgekehrt. Seit einigen Tagen steigen die Zahlen sogar wieder. In vielen Städten und Landkreisen ist die Inzidenz wieder deutlich dreistellig. In NRW zum Beispiel weisen mehrere Städte und Landkreise hohe Werte auf. Trotzdem fordern immer mehr Stimmen aus der Politik Lockerungen in der Corona-Politik in NRW. - *msl24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Boris Roessler/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare