USA und China einig über Sanktionen gegen Nordkorea

New York - Die USA und China haben  sich über neue Sanktionen gegen Nordkorea verständigt. Das verlautete am Montag aus diplomatischen Kreisen bei den Vereinten Nationen in New York.

Die Entscheidung wurde bekannt nach nicht öffentlichen Sicherheitsratsberatungen über Nordkorea. Die Strafmaßnahmen sollten wegen dem kürzlich vorgenommenen Atomtest Pjöngjangs verhängt werden; die USA planten, nun einen Resolutionsentwurf darüber dem höchsten UN-Gremium zuzuleiten.

Alle 15 Sicherheitsratsmitglieder haben den dritten nordkoreanischen Atomtest am 12. Februar verurteilt. Der russische UN-Botschafter Witali Tschurkin, dessen Land derzeit die Ratspräsidentenschaft innehat, sagte am Montag auf einer Pressekonferenz, eine neue Nordkorea-Resolution könnte noch in diesem Monat verabschiedet werden.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare