Er wurde nur 68 Jahre alt

Bundespräsident Gauck trauert um Bruder

+
Bundespräsident Gaucks Bruder start nach kurzer schwerer Krankheit

Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck trauert um seinen Bruder Eckart. Dieser starb bereits Ende vergangener Woche im Alter von 68 Jahren.

Das bestätigte das Bundespräsidialamt. Die Rostocker „Ostsee-Zeitung“ veröffentlichte am Freitag eine Todesanzeige. Danach starb Eckart Gauck nach kurzer schwerer Krankheit. Er war fünf Jahre jünger als sein Bruder Joachim und lebte südlich von Rostock. Die Beisetzung soll am Montag in Wustrow an der Ostsee stattfinden. Dort besitzt die Familie Gauck ein Haus, in dem der Bundespräsident auch dieses Jahr einen Teil seines Sommerurlaubs verbrachte.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare