Brüderle will Zuwanderungskonzept bis 2011

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) will angesichts der positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt zügig ein Konzept für die Zuwanderung ausländischer Fachkräfte erstellen.

In der “Bild“-Zeitung (Donnerstagausgabe) kündigte er an, das Konzept müsse bis spätestens Juli 2011 stehen. Nur dadurch lasse sich der zunehmende Mangel an gut ausgebildeten Beschäftigten in der deutschen Wirtschaft eindämmen. “Wir brauchen so schnell wie möglich - aber spätestens bis zur Sommerpause - ein tragfähiges Konzept für die Zuwanderung von qualifizierten Fachkräften“, sagte der Minister der Zeitung. “Expertenwissen sichert und schafft neue Jobs in Deutschland.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare