Boykott von Wulff-Zapfenstreich

+
Aus Ärger über Christian Wulff bleibt die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Susanne Kastner, dem Großen Zapfenstreich für den Ex-Präsidenten demonstrativ fern.

München - Aus Ärger über Christian Wulff bleibt die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Susanne Kastner, dem Großen Zapfenstreich für den Ex-Präsidenten demonstrativ fern.

Die Veranstaltung sei "unangemessen in Anbetracht der laufenden Ermittlungen" gegen Wulff, sagte Kastner dem Münchner Merkur (Dienstagsausgabe). Die SPD-Politikerin will stattdessen andere Termine wahrnehmen, die sie für die Verabschiedung des Präsidenten sonst abgesagt hätte.

Ermittler durchsuchen Wulffs Haus

Ermittler durchsuchen Wulffs Haus

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare