Bettina Wulff für zweite Amtszeit ihres Mannes

+
Bettina Wulff hat sich Tipps von Eva Luise Köhler geholt

Berlin - Bettina Wulff hat sich für eine zweite Amtszeit ihres Mannes Christian Wulff als Bundespräsident ausgesprochen.

Die 37-Jährige sagte in einem Interview der “Berliner Zeitung“ (Samstagausgabe) auf die Frage, ob sie ihrem Mann eine zweite Amtszeit empfehlen würde: “Ja, natürlich.“ Wulff wurde vor einem Jahr, am 30. Juni 2010, zum Nachfolger des zurückgetretenen Bundespräsidenten Horst Köhler gewählt.

Eva Luise Köhler hat ihrer Nachfolgerin im Schloss Bellevue unterstützt. Bettina Wulff sagte: “Ich habe mich kurz nach der Wahl meines Mannes auch mit Frau Köhler getroffen. Das war sehr hilfreich, sie hat mir viele Tipps gegeben.“

dapd

Bettina Wulff: Unsere junge, schöne First Lady

Bettina Wulff: Die junge, schöne First Lady a.D.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare