Assad warnt vor westlicher Intervention

+
Baschar Assad

Beirut - Der syrische Präsident Baschar Assad hat von einer westlichen Intervention in seinem Land gewarnt. Ein solcher Schritt werde zu einem Erdbeben führen, die ganze Region werde brennen.

Das sagte Assad der britischen Zeitung “Sunday Telegraph“. Eine Intervention gegen sein Regime werde “ein weiteres Afghanistan“ zur Folge haben.

Die syrischen Sicherheitskräfte haben ihr Vorgehen gegen Regierungskritiker noch einmal verstärkt. Die gewaltsame Unterdrückung der seit sieben Monaten anhaltenden Proteste hat nach UN-Schätzungen bereits mehr als 3.000 Menschen das Leben gekostet.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare