Auto kommt von Fahrbahn ab

Zweijähriger wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Iserlohn - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am gestrigen Abend gegen 23.15 Uhr auf der Hans-Böckler in Iserlohn. Dabei wurde ein kleiner Junge schwer verletzt.

Die 25-jährige Mutter fuhr mit ihrem PKW in Richtung Innenstadt. Während der Fahrt drehte sie sich nach ihrem auf der Rückbank sitzenden Kind um und verriss dabei laut Polizeiangaben augenscheinlich das Lenkrad.

Die Feuerwehr berichtetet, dass sich das Kleinkind durch den Zusammenprall schwere Schädel- und Gesichtsverletzungen zuzog. Der Junge musste gemeinsam mit seiner Mutter in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die 25-Jährige blieb unverletzt, sie fuhr jedoch mit dem Kind ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Die Straße blieb bis etwa 1 Uhr komplett gesperrt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel