Zwei Verletzte nach Schießerei in Gronauer Innenstadt

GRONAU - Auf eine 27-jährige Frau und einen 33-jähriger Mann wurde am Donnerstagabend in der Gronauer Innenstadt geschossen. Die beiden Opfer wurden vor Ort notärztlich versorgt. Die Frau befindet sich nach einer Notoperation derzeit noch auf der Intensivstation. Der Mann muss ebenfalls stationär verbleiben.

Zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den dort sitzenden Gästen und mindestens zwei fußläufig hinzugekommenen Männern kam es am Donnerstagabend gegen 23.47 Uhr auf dem Gehweg vor einer Pizzeria im Innenstadtbereich von Gronau. Die späteren Opfer, eine 27-Jährige und ein 33-Jähriger aus Gronau, saßen zusammen mit mehren Personen an einem Tisch, als einer der hinzugekommenen Männer plötzlich eine im Hosenbund getragene Waffe zog.

Die Opfer flüchteten zunächst. Der Täter schoss nun mehrfach auf die Flüchtenden und verfolgte sie. Als sich der Täter in Höhe der nun offensichtlich getroffenen Opfer befand, kam es zu einem Gerangel mit dem männlichen Opfer. Durch einen Schlag auf die waffenführende Hand fiel das Magazin aus der Waffe, so dass der Täter nicht mehr weiter schießen konnte. Die Opfer konnten weiter flüchten. Der nun schussunfähige Täter flüchtete seinerseits in die entgegengesetzte Richtung und konnte unerkannt entkommen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare