Ehepaar stirbt bei Unfall auf der A40

Symbolfoto

DUISBURG - Ein niederländisches Ehepaar ist bei einem schweren Auffahrunfall auf der A40 am Kreuz Duisburg gestorben. Ein Sattelzug hatte das Auto der beiden 71- und 74-Jährigen am Freitag am Stau-Ende gegen einen Lastwagen mit Anhänger gepresst, berichtete die Polizei.

Durch die Wucht des Aufpralls schob der Lastwagen wiederum zwei vor ihm stehende Wagen ineinander. Drei Menschen verletzten sich dabei leicht. Ein anderer Autofahrer sah das Stau-Ende ebenfalls zu spät, fuhr in den Sattelzug des Unfallverursachers und blieb unverletzt.

Die Fahrbahnen in Richtung Essen waren etliche Stunden gesperrt. Die Polizei gab sie erst am frühen Nachmittag wieder frei. Der Verkehr hatte sich auf acht Kilometern gestaut. Die anfangs ebenfalls gesperrten Fahrbahnen in Richtung Venlo waren kurze Zeit ebenfalls gesperrt. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare