Zwei Menschen durch Kohlenmonoxid schwer verletzt

+
Symbolbild

Düsseldorf - Durch das Austreten von Kohlenmonoxid in einer Wohnung in Düsseldorf sind zwei Menschen schwer verletzt worden

Ein Notarzt hatte am Mittwochabend eine bewusstlose Frau in der Wohnung aufgefunden und sie reanimiert, als ein CO-Melder voll ausschlug, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr räumte und lüftete daraufhin das Gebäude. Eine weitere Person, die sich ebenfalls in der Wohnung aufhielt, erlitt eine schwere Vergiftung. Die Frau wurde in eine Spezialklinik nach Aachen gebracht. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass eine defekte Gastherme zu dem Austreten von Kohlenmonoxid geführt hatte. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare