Zwei Menschen auf Cranger Kirmes verletzt

HERNE - Bei einem Festzug auf der Cranger Kirmes sind am Samstag zwei Menschen von einem scheuenden Pferd verletzt worden.

Ein Pferd hat bei einem Festumzug auf der Cranger Kirmes in Herne am Samstag zwei Menschen verletzt. Das Tier habe gescheut und sei auf den Gehweg ausgebrochen, teilte die Polizei in Bochum mit.

Eine 82-jährige Frau kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Ein neunjähriger Junge verletzte sich leicht. Er konnte dem Umzug aber weiter zuschauen. Der 24 Jahre alte Reiter blieb unverletzt. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare