Zwei Laserattacken auf Flugzeuge

+
Symbolbild

KÖLN - Zwei Piloten von Passagiermaschinen sind am späten Sonntagabend im Landeanflug auf den Flughafen Köln/Bonn von rheinland-pfälzischem Gebiet aus mit Laserstrahlen geblendet worden.

Die Laserattacken ereigneten sich um 22.54 Uhr und 22.56 Uhr. Die grünen Strahlen kamen aus der Umgebung von Rengsdorf (Kreis Neuwied), wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die Ermittler gehen davon aus, dass hinter beiden Angriffen der oder die selben Täter stecken. Es ist nach Polizeiangaben nicht der erste derartige Vorfall in der Region.

Ein Täter wurde bislang nicht ermittelt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Für Angriffe mit Laserpointern gegen Flugzeuge können Geldbußen bis zu 50 000 Euro verhängt werden. - dpa/lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare