Gefährliche Ladegeräte

Einfuhr von Ladegeräten durch den Zoll gestoppt - Stromschlaggefahr

+

Köln - Asiatische Ladegräte wurden eingeflogen und konnten direkt die Rückreise antreten. Das Hauptzollamt hatte gefährliche Mängel gefunden.

Zöllner haben am Flughafen Köln/Bonn die Einfuhr von rund 3800 Ladegeräten gestoppt. Wie das Hauptzollamt am Dienstag mitteilte, waren die Geräte mit gefährlichen Netzsteckern ausgestattet, die zum Stromschlag führen können. Sie wurden als gefährliches Erzeugnis eingestuft. Die Ladegeräte stammen aus Asien und sollten an einen deutschen Händler gehen. Die komplette Sendung soll jetzt an den Absender zurückgeschickt werden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare