Woche der Forstwirtschaft

Wirtschaftsfaktor Wald – in der „Woche der Forstwirtschaft“ von Montag, 13. bis Sonntag, 19. September, stehen Wald und Holz im Mittelpunkt beim Treffpunkt Landwirtschaft auf der Landesgartenschau in Hemer.

Die Forstbetriebesgemeinschaft (FBG) „Unteres Hönnetal“ (Menden-Hemer) rund um Vorsitzenden Henning Edelhoff aus Hemer und Förster Ingo Haurand hat sich für jeden Tag einen anderen Themenschwerpunkt ausgedacht, um die Nutzung des heimischen Waldes der Bevölkerung näher zu bringen. Eine Forstbetriebsgemeinschaft ist der lokale Zusammenschluss der Waldbesitzer, deren Waldbesitz aneinandergrenzt. Wegebau, Holzvermarktung und Waldbewirtschaftung werden von einer FBG gemeinschaftlich organisiert. In dieser Woche gibt es Themenschwerpunkte wie Holzernte mit großen Forstmaschinen, Holz als Werk- und Baustoff, Brennholz und Ökosystem Wald. An jedem Tag stehen Waldbauern als Ansprechpartner bereit und erläutern den Besuchern, wie der Wald neben seiner Funktion als Naherholungsraum von den Eigentümern als Nutzwald aufgebaut und gepflegt wird. Dabei wird auch noch einmal an den Sturm Kyrill im Januar 2007 erinnert, der die Arbeit von Generationen von Waldbesitzern zerstört hat.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare