1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Zwei Lkw und ein Kleinbus brennen - Polizei vermutet Brandstiftung

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Zu drei Fahrzeugbränden musste die Feuerwehr am Montagabend ausrücken. Innerhalb von drei Stunden brannten zwei Lkw und ein Kleinbus. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

Wipperfürth (NRW) - Trieb ein Feuerteufel sein Unwesen im Oberbergischen Kreis? In Wipperfürth brannten am Montagabend drei Fahrzeuge in der Innenstadt. In einem Fall konnte die Feuerwehr rechtzeitig eingreifen - bei den anderen Bränden entstand ein sehr hoher Schaden. Ein Lkw brannte komplett aus.

StadtWipperfürth
LandkreisOberbergischer Kreis
Einwohner20.879

Zwei Lkw und ein Kleinbus brennen - Polizei vermutet Brandstiftung

Laut Polizei wurde der erste Brand am Montagabend gegen 22.15 Uhr gemeldet. An der Wupperstraße brannte ein abgestellter Sattelzug. Dort konnte die Feuerwehr einen größeren Schaden verhindern. Anderthalb Stunden dann der nächste Notruf: Ein weiterer Sattelzug steht in Flammen. Der Lkw brannte komplett aus.

Beim dritten Brand traf es einen Kleinbus auf dem Parkplatz Ohler Wiesen. Zeugen meldeten ein Feuer am Fahrzeug. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Kleinbus auf etwa 20.000 Euro.

Wipperfürth/NRW: Zwei Lkw und ein Kleinbus brennen - Brandstiftung?
Ein Lkw brannte komplett aus. © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Noch sind die Brandermittlungen nicht abgeschlossen, die Polizei hält Brandstiftung als Ursache für die drei Brände aber für sehr wahrscheinlich. Zeugen werden gebeten, sich zu melden, wenn sie verdächtige Personen beobachtet haben.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Auch in Hamm sucht die Polizei einen Feuerteufel, nachdem mehrfach Strohballen und zuletzt ein historisches Wasserschloss gebrannt hatten.

Bei einem Unfall in Wiehl (Oberbergischer Kreis) ist ein Radfahrer auf die Windschutzscheibe eines Autos geschleudert worden. Er erlitt schwere Verletzungen.

Auch interessant

Kommentare