Der Winter kommt:

Tief "Quentin" bringt Schnee und Kälte nach NRW

+

ESSEN - Der Winter ist im Anmarsch: Ab Mittwoch bringt das Tief "Quentin" Schnee und Kälte nach Nordrhein-Westfalen, erste Flocken könnten schon am Dienstag in den höher gelegenen Gebieten des Hochsauerlandkreises fallen, sagte Wolfgang Reiff, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst (DWD) am Montag.

Das aktuelle Hochdruckgebiet über NRW ziehe am Dienstag Richtung Osten ab und mache Platz für "Quentin". "Den ersten Schneefall dürfte es in der Region Winterberg und auf dem Kahlen Asten am Dienstag geben", sagte Reiff. In der Nacht zu Mittwoch werde die Schneefallgrenze auf bis zu 400 Meter herabsinken. "Dann dürfte es auch in der Eifel, im Sauerland und im Bergischen Land weiß werden." Im Flachland werde es Schneeregen geben.

Autofahrer sollten spätestens ab Mittwochmorgen Winterreifen aufgezogen haben, rät Reiss. Der Grund: Die Temperaturen werden auf zwei bis drei Grad fallen. "Es wird glatt werden, auch im Flachland." Der Ausblick für die kommenden Tage sehe ähnlich aus: Immer wieder Regen oder Schauer, dazu Temperaturen zwischen null und fünf Grad. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare