Regen kann gefrieren

Wetterdienst warnt vor glatten Straßen in NRW

+

ESSEN - In Nordrhein-Westfalen müssen Autofahrer am Samstag mit Straßenglätte rechnen. Vor allem im Ostmünsterland und Ostwestfalen ist mit gefrierendem Regen zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst am Freitag in Essen berichtete.

Grund ist leichter Regen, der sich am Samstag von Westen her ausbreitet. Im Bergland ist er mancherorts auch mit Schnee vermischt. Die Temperatur erreicht 4 bis 7, im höheren Bergland um 1 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch.

In der Nacht zum Sonntag kann sich bei Nebel und leichtem Frost wieder Glatteis bilden. Am Tage lässt sich dann die Sonne blicken. Es kann bis zu 7 Grad werden, im höheren Bergland bis zu 1 Grad. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare