Warsteiner-Chefin heiratet Bauunternehmer

Catharina Cramer trinkt nach der kirchlichen Trauung mit dem Duisburger Bauunternehmer Frank Raddue ein Warsteiner Bier.

WARSTEIN - Gerstensaft statt Sekt: Standesgemäß prostete die Warsteiner Bier-Prinzessin Catharina Cramer den Hunderten Gästen und Schaulustigen nach ihrer Eheschließung von der Kirchentreppe zu.

Catharina Cramer wird von ihrem Vater, dem Besitzer der Warsteiner Brauerei, Albert Cramer, zur der kirchlichen Trauung mit dem Duisburger Bauunternehmer Raddue zur Warsteiner St. Pankratius-Kirche geführt.

Am Samstag gaben sich die 34-jährige Junior-Chefin der Warsteiner Brauerei und der Duisburger Maurermeister Frank Raddue (42) das Ja-Wort. Lachend und gut gelaunt präsentierte sich das Brautpaar nach der Zeremonie in der katholischen St. Pankratius-Kirche den Fotografen. In der Kirche hatte das Paar den Michael-Jackson-Hit "I Just Can't Stop Loving You" einspielen lassen.

Catharina Cramer winkt am Samstag vor der kirchlichen Trauung mit dem Duisburger Bauunternehmer Raddue vor der St. Pankratius-Kirche.

Catharina Cramer wurde von ihrem Vater Albert Cramer in einem Oldtimer zur Kirche gebracht. Sie trug ein Kleid der Designerin Vera Wang und hatte einen Brautstrauß aus Pfingstrosen. Nach der Trauung stieg das Paar in eine von sechs weißen Kaltblütern gezogenen Kutsche und fuhr zur Feier mit den geladenen Gästen. - lnw

Einen längeren Artikel zur Hochzeit finden Sie HIER auf unserem Partnerportal!

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare