Übersicht zum Einkauf am Sonntag, 13. Oktober

Verkaufsoffener Sonntag: Hier öffnen heute die Geschäfte

+
Unsere Übersicht der verkaufsoffenen Sonntage in der Nähe.

Viele Berufstätige nutzen gern die Chance, Einkäufe an einem freien Tag zu erledigen oder ausgiebig zu bummeln. Kein Problem: Auch an diesem Sonntag sind in vielen Städten in NRW und im niederländischen Grenzgebiet die Geschäfte geöffnet. Hier gibt's die aktuelle Übersicht.

Reichlich Gelegenheit zu einem Einkaufsbummel am Sonntag besteht am ersten Oktoberwoche. 31 Veranstaltungen mit verkaufsoffenem Sonntag listen wir heute - dazu kommen die Möglichkeiten in den Kommunen, die als Kur- oder Touristikort häufiger zum Sonntagsbummel einladen können, und der Koopzondag in den Niederlanden. 

Hier ist der Überblick über die verkaufsoffenen Sonntage in NRW, Sauerland, Ruhrgebiet und im niederländischen Grenzgebiet

13. Oktober

Verkaufsoffene Sonntage in NRW

  • An einem verkaufsoffenen Sonntag dürfen die Geschäfte in NRW für fünf Stunden öffnen. Meistens gilt die Sonntags-Öffnungszeit von 13 bis 18 Uhr.
  • Das NRW-Ladenöffnungsgesetz erlaubt höchstens acht nicht unmittelbar aufeinanderfolgende Öffnungstage an Sonntagen im Zusammenhang mit Festen, Märkten, Messen oder ähnlichen Veranstaltungen.
  • Kurorte, Ausflugs-, Erholungs- und Wallfahrtsorte mit besonders starkem Tourismus dürfen sogar an bis zu 40 Sonn- und Feiertagen und sogar für bis zu acht Stunden öffnen. Davon profitiert etwa die Stadt Winterberg. Zahlreiche verkaufsoffene Sonntage hat auch Willingen, das bereits hinter der hessischen Landesgrenze liegt.
  • In den Niederlanden öffnen die Geschäfte in aller Regel an jedem Sonntag.

Kurzfristige Absage möglich

NRW - Angesichts zahlreicher Klagen gegen die Durchführung verkaufsoffener Sonntage der Gewerkschaft Verdi kommt es immer wieder auch zu kurzfristigen Absagen geplanter Einkaufssonntage. Zuletzt hatte das Oberverwaltungsgericht Münster eine engere Auslegung der Ladenöffnungsgesetze angemahnt. 

Gleichzeitig hat sich in vielen Städten durchgesetzt, dass nur noch in den Ortskernen die Geschäfte öffnen. Möbelhäuser etwa, Baumärkte oder andere Läden in Außenbezirken lassen ihre Türen dagegen geschlossen - um nicht eine Klage zu provozieren, die den gesamten verkaufsoffenen Sonntag gefährdet.

Verkaufsoffener Sonntag: Die Planungen in der Übersicht 

Die folgende Übersicht kann nur die Planungen wiedergeben, ohne Gewähr für die Durchführung des verkaufsoffenen Sonntags. Wer einen Shoppingausflug plant, kann über den Link zur offiziellen Website der jeweiligen Stadt erfahren, ob der verkaufsoffene Sonntag tatsächlich wie angekündigt stattfindet. Auch können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Öffnen die Geschäfte sonntags, dann in den NRW-Städten in der Regel von 13 bis 18 Uhr.

1 3. O K T O B E R 

Koopzondag in den Niederlanden

In den Niederlanden ist die gesetzliche Regelung über verkaufsoffene Sonntage um einiges lockerer. Gerade in den größeren Städten öffnen die Geschäfte oft jeden Sonntag und laden zum Einkaufen ein. 

Der "Koopzondag" ist in den größeren Städten eine Selbstverständlichkeit. Viele Kunden aus NRW, vor allem aus dem Münsterland und dem Ruhrgebiet, nutzen den Sonntag gern für eine Shoppingtrip zum Beispiel nach Roermond, Venlo, Enschede, Nimwegen, Winterswijk oder Arnhem. 

Einkaufen am Sonntag im Sauerland

Die Regelungen für Kur-, Ausflugs-, Erholungs- und Wallfahrtsorte mit besonders starkem Tourismus bescheren unter anderem Winterberg und Willingen eine große Zahl an verkaufsoffenen Sonntagen. Auch an diesem Sonntag haben viele Einzelhändler in den beiden Touristenorten geöffnet.

Mehr zu verkaufsoffenen Sonntagen im Sauerland gibt es hier

Michaelismarkt mit Kaufsonntag in Brakel

Das Programm zum Michaelismarkt auf dem Marktplatz und am Hanekamp in Brakel wird ergänzt um eine Oldtimerschau und die Präsentation der Malteser anlässliche ihres 50. Geburtstags. Am Sonntag öffnen außerdem die Läden in der Innenstadt.

50 Jahre Bad Salzuflen mit verkaufsoffenem Sonntag

Bad Salzuflen feiert 50. Geburtstag mit einem Streetfood-Festival mit mehr als 20 Ständen. Am Sonntag steigt die  Abschlussveranstaltung zum Gemeindegeburtstag am neu gestalteten "Alter Markt" mit Bühnenprogramm, Ausstellungen, Präsentationen und Mitmachaktionen. Dazu der verkaufsoffene Sonntag in der City.

Sonntagsbummel in Bad Oeyenhausen 

Ein Bummel durch das Staatsbad Bad Oeyenhausen lohnt sich immer - und ganz besonders am zweiten Oktoberwochenende: Der Kurort veranstaltet einen Herbst- und Bauernmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag.

Verkaufsoffener Sonntag in Kaarst

Wer Drehorgeln mag, wird Büttgen lieben. In dem Stadtteil von Kaarst kommen die Drehorgelspieler seit beinahe 20 Jahren zusammen, um mit dem Drehorgelfest in den Herbst zu starten. Von 13 bis 18 Uhr können die Kunden außerdem in den Büttger Geschäften einkaufen.

Ausflug ins Mittelalter in Neuss

Anlässlich des Quirinus Mittelalter-Marktes verwandelt sich die Innenstadt von Neuss am zweiten Oktoberwochenende in ein mittelalterliches Dorf mit Gauklern, Händlern und Musikanten. Auf dem Markt und auf dem Freithof können die Besucher ins mittelalterliche Treiben eintauchen. Sonntags liefern der Fischmarkt an der Hafenpromenade und die geöffneten Geschäfte in der Innenstadt ein Kontrastprogramm.

Kaufsonntag in Kirchlengern

Den Herbst feiert die Gemeinde Kirchlengern mit dem Kürbiszauber im Ortskern. Am Sonntag haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. 

Verkaufsoffener Sonntag in Rees

Zum Rheinfest in Rees passt der Fischmarkt - beides zusammen bietet am zweiten Oktoberwochenende auch den Rahmen für den verkaufsoffenen Sonntag in der City.

Einkaufen am Sonntag im Top West in Dormagen

Der Einkaufs- und Gewerbeparkt Top West in Dormagen feiert einmal im Jahr ein Fest - mit der Gelegenheit zum Sonntagsshopping in den Geschäften des beliebten Zentrums. Von 13 bis 18 Uhr besteht dazu Gelegenheit. 

Sonntagsshopping in Velen

Als bunt, musikalisch und actionreich beschreiben die Veranstalter die Kolle Kaermes in Velen. Neben dem Programm des Jahrmarktes laden die Geschäftleute zum verkaufsoffenen Sonntag.

Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen

Süder Herbstfest in Recklinghausen, das bedeutet Info, Programm und Shopping rund um die gesperrte Bochumer und Theodor-Körner-Straße. Für Unterhaltung sorgt die Neuauflage des Bettenrennens. Die Geschäfte öffnen von 13 bis 18 Uhr. 

Sonntagsbummel in Datteln

Der Dattelner Herbst lädt in die Innenstadt von Datteln ein. Neben dem Bummel durch die geöffneten Geschäfte können die Besucher auf dem großen Hollandmarkt einkaufen.

Shopping am Sonntag in Marl

Das Seefest bietet am 12. und 13. Oktober ein buntes Programm für Groß und Klein in Marl. Die Geschäfte des Einkaufscenters Marler Stern öffnen dazu am Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Verkaufsoffener Sonntag in Alpen

In der Gemeinde Alpen schließen sich die Einzelhändler im Zentrum den Erntedankfeiern an. Teil des Veranstaltungsprogramms sind ein Ritterfest, Antik- und Trödelmarkt, eine Oldtimer-Traktorenshow, Musik und Unterhaltung und Aktionen des Einzelhandels. Die Geschäfte im Ortskern öffnen am Sonntag für einen Shoppingbummel.

Kastanienfest mit Kaufsonntag in Rheinberg

Der verkaufsoffene Sonntag ist ein Programmbestandteil des Kastanienfestes in Rheinberg am zweiten Oktoberwochenende. Von 13 bis 18 Uhr sind die Läden geöffnet.

Verkaufsoffener Sonntag in Kalkar

In der historischen Altstadt von Kalkar steigt am Wochenende der Herbstmarkt mit Händler-, Tröel- und Büchermarkt. Auch historisches Handwerk ist zu bestaunen. Die Geschäfte öffnen am Sonntag.

Shopping am Sonntag in Kerken

"Die Bobbycar-Ferkel sind los" heißt es am Sonntag zum Oktoberfest in Kerken. Das Programm schließt den gesamten Ortskern von Nieukerk ein - auch den verkaufsoffenen Sonntag ab 13 Uhr.

Handwerkermarkt mit Bummel in Kempen

Historisches Handwerk präsentieren die Aussteller beim Handwerkermarkt in Kempen am Wochenende. Traditionelles Kunsthandwerk und Handgriffe, die seit Jahrhunderten von Generation zu Generation weitergegeben werden gibt es zu bestauenen - und teilweise sogar auszuprobieren.

Verkaufsoffener Sonntag in Frechen

Der Bauern- und Genussmarkt ist die dritte Gelegenheit zu einem Sonntagsbummel in Frechen in diesem Jahr.

Kaufsonntag in Dülmen

Auch in Dülmen sind am Sonntag die Geschäfte geöffnet. Unterhaltung und Vergnügen finden die Besucher auf der Viktorkimes, die traditionell im Oktober in die Innenstadt lockt.

Herbstkirmes mit Shopping in Gronau

Ein Ausflug ins Münsterland könnte am Wochenende auch nach Gronau führen - und dort in die heimischen Geschäfte. Anlässlich der Herbstkirmes bietet die Stadt auch einen verkaufsoffenen Sonntag.

Offene Geschäfte in Vreden

Der Hamalandtag in Vreden bietet am Wochenende Einzelhändlern wie Hobbyisten die Gelegenheit, sich zu präsentieren. Handel wird an den Marktständen getrieben - und am Sonntag in den geöffneten Geschäften.

Läden öffnen am Sonntag in Lengerich

Die Römer schlagen am Sonntag beim Römermarkt in Lengerich ihr Lager auf und bieten den Besuchern einen Mix aus Kunsthandwerk, Aktionen, Essen, Trinken und: Einkaufen - auch in den Geschäften der Innenstadt.

Bauernmarkt, Automeile und Shopping in Oelde

Der HET, der Herbst-Erlebnistag, ist eine Traditionsveranstaltung in Oelde. Unter dem Motto "Kultur erleben" können die Besucher auf dem Bauernmarkt stöbern und Neuheiten auf der Automeile bestaunen. Herbsttrends shoppen können die Kunden in den Geschäften der City am Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Stände und offene Geschäfte in Leverkusen

Der Obladener Herbstmarkt steigt am Wochenende in Leverkusen-Obladen. Blumen und Keramik, Handwerkskunst und mehr an den Ständen werden ergänzt von der Gelegenheit zum Einkauf in den Geschäften des Ortskerns.

Verkaufsoffener Sonntag in Burscheid

Der Marktplatz in Burscheid verwandelt sich am zweiten Wochenende im Oktober in ein Schlaraffenland: Zum kulinarischen Wochenende haben am Sonntag auch die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Sonntagsbummel in Simmerath

Die Gemeinde Simmerath lädt zu einem Herbstmarkt in den Ortskern ein. Fahrende Händler, Fahrgeschäfte und Bewirtungsbetriebe sind in Simmerath vertreten. Am Sonntag öffnen die Geschäfte im Ortskern.

Geschäfte öffnen am Sonntag in Geilenkirchen

Der Aktionskreis Geilenkirchen veranstaltet traditionell im Oktober die Herbstkirmes. Die Geschäfte in der Innenstadt öffnen dazu am Sonntag.

Neues Konzept in Lennestadt

Neue Wege geht der Stadtteil Altenhundem: Statt wie bisher zum Herbstmarkt lädt der Ortsteil von Lennestadt am zweiten Oktoberwochenende zu einem Aktionstag unter dem Motto "Altenhundem dreht am Rad" ein. Im Focus steht die E-Mobilität - allerdings sind Elektroautos ausgeklammert. Die Einzelhändler laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Verkaufsoffener Sonntag in Olpe

Die Einzelhändler in Olpe laden zu einem abwechslungsreichen Programm unter dem Motto Olper Herbst ein. Auf dem Kurkölner Platz gibt es einen Kindertrödelmarkt, mehr als 75 Geschäfte öffnen zum Kaufsonntag.

Verkaufsoffener Sonntag zum Herbst in Eslohe

Den verkaufsoffenen Sonntag in Eslohe umrahmt das Programm zum Esloher Herbst - mit Live-Musik im Partyzelt am Pampel, Kulinarik und Kinderunterhaltung.

Kaufsonntag in Bergkamen

Einen Beigeschmack hat die Sonntagsöffnung zur Herbstkirmes in Bergkamen in diesem Jahr. Denn sie ist ein Kompromiss: Um an diesem Sonntag öffnen zu dürfen, verzichtet die Stadt im Streit mit der Gewerkschaft Verdi auf die nächsten vier geplanten verkaufsoffenen Sonntage.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare