Der letzte schöne Tag - Regen in Sicht

+

ESSEN - Viel Sonne und Temperaturen bis 19 Grad bescheren Nordrhein-Westfalen am Freitag noch mal einen angenehmen Tag. Doch der Wechsel steht unmittelbar bevor.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes in Essen wird vor allem die Kölner Bucht vom Frühlingswetter verwöhnt. Jedoch: "Nur Sonne und Trockenheit, das geht auf Dauer leider nicht", sagte Meteorologin Jana Neuber am Morgen. Die Natur sorgt in den nächsten Tagen für Abwechslung: Schon im Laufe der Nacht zieht eine Kaltfront aus dem Norden ins Land und bringt Regen - in Westfalen etwas mehr als im Rheinland. "Dazu wird es mit 12 Grad nicht eben winterlich, aber deutlich kühler." - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare