Vier Tote bei Unfall im Münsterland

+
Die Wracks eines PKW und eines Lastwagens stehen auf der Bundesstraße 67 nahe Borken (Nordrhein-Westfalen).

HEIDEN/BORKEN - Vier Menschen, darunter zwei Kinder, sind am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall zur Tode gekommen. Aus noch ungeklärten Gründen prallte das Auto der 32-jährigen Fahrerin, ihren Kindern und einer Beifahrerin mit einem Sattelzug zusammen.

Zwei Frauen und zwei Kinder sind am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen getötet worden.

Eine 32-Jährige war mit ihrem Auto auf der Bundesstraße 67 in Heiden im Münsterland unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet, wie die Polizei in Borken mitteilte.

Dort prallte der Wagen frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen. Für die Autofahrerin, ihre fünfjährige Tochter, ihren vier Jahre alten Sohn sowie die 48 Jahre alte Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät. Sie starben noch an der Unglücksstelle. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare