27 Verletzte bei Unfall mit Linienbussen

DETMOLD - 27 Menschen sind am Donnerstag bei einem Busunfall im ostwestfälischen Detmold verletzt worden. Zwei Linienbusse waren aufeinander gefahren.

Ein Busfahrer wurde schwer verletzt. 26 weitere Businsassen, überwiegend Schüler, wurden leicht verletzt. Beide Busse hatten zuvor an Schulen gehalten. Wie es zu dem Auffahrunfall kam, ist noch ungeklärt. Die meisten Schüler waren auf dem Nachhauseweg. Insgesamt waren 47 Menschen in den beiden Fahrzeugen unterwegs. Die Verletzten kamen in umliegende Krankenhäuser. Die unverletzten Fahrgäste wurden in einer Sporthalle betreut. -dpa/lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare