Unfall in Lüdenscheid

Verletzte im MK: Auto erfasst Frau (25) im dichten Schneetreiben

+
Unfall im Schneetreiben: Autofahrer übersehen Frau (25) auf Fußgängerüberweg im Sauerland (Symbolbild).

Lüdenscheid - Im Schneetreiben hat es am frühen Mittwochmorgen in Lüdenscheid einen Unfall gegeben, der auf die schwierigen Witterungs- und Sichtverhältnisse zurückzuführen ist. 

  • Bei einem heftigen Schneetreiben in Lüdenscheid kam es zu einem Unfall
  • Eine Frau (25) überquerte einen Zebrastreifen und wurde von zwei Autofahrern übersehen
  • Sie wurde erfasst und durch den Zusammenstoß verletzt

Der Schneefall, der am Mittwochmorgen gegen 6.20 Uhr in Lüdenscheid einsetzte, war kurz, aber heftig. Teilweise war die Sicht extrem schlecht, zudem war es stellenweise sehr glatt

Zwei Autofahrer übersehen Frau auf Fußgängerüberweg in Lüdenscheid

An der Kreuzung Heedfelder Landstraße/Freisenbergstraße/In der Dönne beabsichtigte zu diesem Zeitpunkt eine 25-jährige Frau aus Schalksmühle die Heedfelder Landstraße zu überqueren. Ihre Fußgängerampel zeigte nach Zeugenaussagen grün. 

Gleich zwei Autofahrer übersahen im dichten Schneetreiben die Frau auf dem Fußgängerüberweg. Der erste verfehlte die Frau nur um wenige Zentimeter. Der folgende Autofahrer - ein 63-Jähriger aus Altena - erfasste nach Angaben der Polizei die junge Frau. Durch die Wucht des Zusammenstoßes stürzte die Frau und trug Verletzungen davon. 

Die Frau kam mit Verletzungen ins Krankenhaus

Der Notruf ging um 6.25 Uhr ein. Die Frau wurde im herbeigerufenen Rettungswagen behandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Sie gilt nach Polizeiangaben als leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Polizeisprecher Christof Hüls: "Wenn man nichts mehr sehen kann, muss man die Fahrweise entsprechend anpassen."

UPDATE: Ein Zeuge, der den Unfall beobachtete und auch den Rettungswagen rief, meldete sich anschließend in der Redaktion und betonte, dass es dort keinen Zebrastreifen gebe. Es handele sich um einen Fußgängerüberweg. 

Der Deutsche Wetterdienst hält für Teile des Märkischen Kreises am MIttwoch noch bis 15 Uhr eine Schnee-Warnung aufrecht. In Lüdenscheid stürzte ein Junge (16) wegen Glätte vom Balkon

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare