Verdacht auf Norovirus - Realschule Beckum geschlossen

+
Symboldbild

BECKUM - Eine massenhafte Magen- und Darmerkrankung hat den 600 Schülern der Realschule Beckum am Freitag einen Tag schulfrei beschert. Der Krankheitserreger sei nach Ansicht der Gesundheitsexperten mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Norovirus, sagte Schulleiterin Evelyn Hilbk.

Am Mittwoch hätten sich rund 40 Schüler aus verschiedenen Klassen wegen Magen- und Darmbeschwerden krankgemeldet. Hilbk schaltete daraufhin das Gesundheitsamt ein. Als am Donnerstag die Zahl der Krankmeldungen auf 200 stieg, entschied die Schulleitung in Abstimmung mit der Gesundheitsbehörde, den Unterricht am Freitag ganz ausfallen zu lassen. Am Montag soll der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare