"Unten ohne" auf dem Dortmunder Wall

DORTMUND - Für seine "Unten-Ohne-Show" hatte sich der Dortmunder einen prominenten Platz ausgesucht. Ein 59-Jähriger stand auf dem Königswall am Bahnhof auf einer Mittelinsel und präsentierte sich nackt.

Eine Streife der Bundespolizei nahm den Exibitionisten am Mittwochmittag fest. Passanten hatten die Beamten auf den Mann aufmerksam gemacht. "Als Bundespolizisten den Mann auf sein Verhalten hin ansprachen, hatte er das Objekt des Anstoßes bereits verpackt", heißt es in der Polizeimeldung. Die Tat gab er unverblümt zu, einen Grund für seine Verhaltensweise nannte er nicht.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare