1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Zwei Männer von Auto angefahren und schwer verletzt - Zeuge musste alles mitansehen

Erstellt:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Hilchenbach-Dahlbruch: Zwei Fußgänger sind von einem Auto angefahren worden. Ein Zeuge musste den Unfall mitansehen.
Zwei Fußgänger sind von einem Auto angefahren worden. © Kai Osthoff

Tragischer Unfall in Hilchenbach: Ein Autofahrer übersah zwei dunkel gekleidete Männer und fuhr sie an - vor den Augen einer dritten Person.

Hilchenbach - Bei einem schweren Unfall auf der Wittgensteiner Straße (B508) in Hilchenbach-Dahlbruch (NRW) sind am Dienstagabend (29. November) zwei Fußgänger angefahren und schwer verletzt worden. Eine weitere Person musste sich die schrecklichen Szenen mitansehen.

Zwei Männer von Auto angefahren und schwer verletzt - Zeuge musste alles mitansehen

Die beiden dunkel gekleideten Personen wurden von einem Audi erfasst, der von Hilchenbach in Richtung Kreuztal unterwegs war. Der 46-jährige Fahrer des Audi blieb unverletzt. Die Feuerwehr Dahlbruch sperrte die Bundesstraße ab Höhe der Hörbachstraße ab und half bei der Versorgung und Rettung der zwei Schwerverletzten. Die kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus.

Besonders tragisch: Ein dritter Mann, der zusammen mit den beiden Opfern, einem 31-Jährigen sowie einem 53-Jährigen, auf Höhe der Hörbachstraße die Wittgensteiner Straße überqueren wollte, wurde Zeuge. Er musste ebenfalls vom Rettungsdienst betreut werden. Die Polizei nahm vor Ort die weiteren Ermittlungen auf. Der Audi wurde sichergestellt. Die Bundesstraße war bis etwa 20.30 Uhr gesperrt. Zwischenzeitlich wurde der Verkehr über eine Seitenstraße umgeleitet.

Auch in Essen gab es einen schweren Unfall: Fünf Menschen sind verletzt worden. Ein Lkw-Fahrer krachte mit seinem Wagen in mehrere Autos und einen Linienbus.

Auch interessant

Kommentare