1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Motorrad geht in Flammen auf: Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Ein Mann stürzte in Hagen mit seinem Motorrad. Das Fahrzeug prallte gegen einen Lkw und fing Feuer.
Ein Mann stürzte in Hagen mit seinem Motorrad. Das Fahrzeug prallte gegen einen Lkw und fing Feuer. © Alex Talash

Ein Mann verlor in Hagen die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Das Fahrzeug touchierte einen Lkw - und geriet in Brand.

Hagen - Ein heftiger Unfall ereignete sich am Montag (31. Oktober) in Hagen (NRW). Ein 29-Jähriger stürzte mit seinem Motorrad und verletzte sich schwer. Das Gefährt knallte gegen einen Lkw und ging in Flammen auf.

Motorrad geht in Flammen auf: Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann auf seinem Motorrad auf der Dahler Straße in Richtung Schalksmühle unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen stürzte er. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Ein Hubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Es besteht keine Lebensgefahr.

Das Motorrad touchierte nach dem Sturz des Mannes einen entgegenkommenden Lkw und fing Feuer. Ein 78-jähriger Zeuge hielt an, als er das brennende Gefährt sah und löschte es mit einem Feuerlöscher aus seinem Auto heraus. Die Straße war rund eine Stunde lang gesperrt. Der entstandene Schaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Das Motorrad stellten die Beamten sicher. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun.

In Dortmund krachte ein Porsche in geparkte Autos. Der Fahrer hatte seine Fähigkeiten offenbar überschätzt und mit viel zu hoher Geschwindigkeit ein anderes Fahrzeug überholt.

Auch interessant

Kommentare