Bei Meinerzhagen

Unfall auf der A45: Autofahrerin gerät auf regennasser Autobahn ins Schleudern

Unfall auf der A45 bei Meinerzhagen
+
Eine Autofahrerin aus dem Kreis Olpe geriet auf der A45 bei Meinerzhagen ins Schleudern. An zwei Autos entstand Schaden; die Frau musste ins Krankenhaus.

Unfall auf regennasser A45: Die Fahrerin (41) eines Mercedes aus dem Kreis Olpe geriet ins Schleudern. Sie musste verletzt ins Krankenhaus.

Meinerzhagen - Zu einem Unfall auf regennasser Fahrbahn kam es am Dienstagnachmittag auf der Autobahn A45 bei Meinerzhagen. Eine Frau musste ins Krankenhaus.

AutobahnA45
Länge257 km
BundesländerNRW, Hessen, Bayern

Unfall auf der A45: Autofahrerin gerät auf Autobahn ins Schleudern

Um kurz nach 16 Uhr geriet eine 41-jährige Frau mit ihrem Mercedes Kombi ins Schleudern. Ein ebenfalls in Richtung Dortmund fahrender 51-jähriger aus Hamburg konnte mit seinem Jeep nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit der im Kreis Olpe zugelassenen E-Klasse.

Bei der Kollision wurden beide Fahrzeuge beschädigt, wobei es den Mercedes weitaus schlimmer getroffen hat. Er erlitt sowohl an der Front als auch am Heck erhebliche Schäden und musste abgeschleppt werden. Auch der Geländewagen wurde in Mitleidenschaft gezogen, dessen Besitzer konnte die Fahrt aber problemlos fortsetzen.

Unfall auf der A45: Fahrerin verletzt ins Krankenhaus

Am Schlimmsten traf es die beteiligte Autofahrerin: Sie wurde verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Zum genauen Verletzungsgrad der Frau liegen noch keine genauen Angaben vor.

Zunächst wurde die Drolshagener Feuerwehr alarmiert, weil eine eingeklemmte Person gemeldet worden war. Auf den fließenden Verkehr hatte der Unfall keinen Einfluss: Die Einsatzstelle unweit des Rastplatzes Neuenschmiede musste nicht gesperrt werden. Beide Unfallfahrzeuge standen auf dem Pannenstreifen. 

Auf der A45 kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Erst Anfang Oktober wurden vier Personen verletzt, zwei von ihnen schwer. Die Autobahn war für rund zwei Stunden gesperrt. Nur kurz nach diesem schweren Unfall knallte es erneut auf der A45. Dabei musste ein Hund auf dem Kofferraum befreit werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare