1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Schwerer Unfall auf der A45: Autos stark zerdrückt - 33-Jähriger schwer verletzt

Erstellt:

Von: Markus Wüllner

Kommentare

Vier Personen sind bei einem heftigen Unfall auf der A45 bei Dortmund verletzt worden - eine davon schwer. Ein Autofahrer war gegen einen Pkw auf dem Seitenstreifen geprallt

Dortmund - Ein heftiger Unfall hat in der Nacht zu Sonntag die Einsatzkräfte auf der A45 bei Dortmund-Marten (NRW) in Atem gehalten. Dort waren aus noch ungeklärter Ursache zwei Pkw miteinander kollidiert. Ein 33-Jähriger wurde dabei laut Polizei schwer verletzt.

AutobahnA45
Länge257 km
BundesländerNRW, Heessen, Bayern

Der Fahrer aus Dortmund war in einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Auf dem Seitenstreifen erfasste er den Wagen einer 40-Jährigen aus Castrop-Rauxel, die dort wegen einer Panne auf Hilfe wartete.

Die Autos wurden dabei erheblich zerdrückt, große Fahrzeugteile schleuderten über die Autobahn. Der Wagen des Verursachers schleuderte über die Fahrbahn und blieb erst nach etwa 40 Metern stark beschädigt stehen.

Schwerer Unfall auf der A45: Feuerwehr befreit Verletzten

Feuerwehr und Rettungsdienst befreiten den Fahrer aus dem Auto und transportierten ihn in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des Wagens auf dem Seitenstreifen und zwei weitere Frauen wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt.

Unfall auf der A45 bei Dortmund
Bei dem Unfall auf der A45 wurden zwei Auto stark beschädigt. © Markus Wüllner

Den Wagen des Dortmunders stellte die Polizei zwecks Unfallanalyse sicher. Den Schaden an den Pkw schätzt die Polizei auf insgesamt 50.000 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Oberhausen musste für zwei Stunden gesperrt werden.

Schwerer Unfall auf der A45: Riskante Situationen am Stauende

Probleme bereiteten der Polizei mehrere ungeduldige Verkehrsteilnehmer, die von alleine verbotswidrig am Stauende wendeten und somit kurzzeitig als Geisterfahrer unterwegs waren. Der Polizei liegen nach eigenen Angaben Zeugenaussagen über riskante
Situationen und auch Fotos vor.

In Sprockhövel hat ein betrunkener Sportwagenfahrer ein Bild der Verwüstung hinterlassen. Ein Wohnhaus wurde durch umherfliegende Trümmerteile schwer beschädigt.

Auch interessant

Kommentare