Autobahn zeitweise gesperrt

Schwerer Unfall auf der A2: Audi schleudert in Leitplanke - Hubschrauber im Einsatz

Rettungshubschrauber
+
Nach einem Unfall auf der A2 zwischen Rheda-Wiedenbrück und Gütersloh landete ein Rettungshubschrauber auf der

Schwerer Unfall auf der A2: Ein Audi schleuderte auf nasser Fahrbahn in die Leitplanke. Die Autobahn war zeitweise voll gesperrt. Ein Hubschrauber war im Einsatz.

Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh (NRW) - Der Unfall passierte nach Angaben der Polizei am Mittwoch gegen 11.30 Uhr auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Rheda-Wiedenbrück und Gütersloh.

AutobahnA2
Länge486 km
Eröffnung5. April 1936

Unfall auf der A2: Audi schleudert in Leitplanke - Hubschrauber im Einsatz

Dort war zu diesem Zeitpunkt ein 22-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück mit seinem Audi 80 unterwegs. Auf der regennassen Fahrbahn verlor er dann die Kontrolle über sein Auto, das daraufhin über die Autobahn schleuderte und gegen eine Leitplanke krachte. Der Wagen blieb schließlich quer zur Fahrbahn auf dem rechten Fahrstreifen stehen.

Der Audi-Fahrer erlitt bei dem Unfall auf der A2 laut Polizei leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den 22-Jährigen in ein Krankenhaus. Für die medizinische Versorgung des Verletzten landete ein Rettungshubschrauber auf der A2. Für die Landung des Helikopters sperrte die Polizei die Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Oberhausen für rund 20 Minuten komplett.

Unfall auf der A2: Autobahn gesperrt - hoher Schaden

Die A2 in Richtung Hannover war während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten teilweise gesperrt. Gegen 13 Uhr gab die Polizei beide Fahrbahnen wieder für den Verkehr frei.

Der Audi-Oldtimer musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Schätzungen der Polizei zufolge entstand ein Gesamtschaden von rund 17.000 Euro.

Wenige Stunden zuvor passierte auf der A2 bei Bielefeld ein weiterer schwerer Unfall: Das Auto einer 18-Jährigen überschlug sich auf der Autobahn mehrfach und krachte in eine Betonwand. Sie wurde schwer verletzt. Vor wenigen Tagen schleuderte ein Jeep auf der A2 bei Bielefeld in eine Leitplanke und landete auf einem Audi. Zwei Personen wurden verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare