Förderschule in Duisburg

Unbekannte schlachten Schafe aus Schulzoo

DUISBURG - Unbekannte haben auf einer Weide der Duisburger Förderschule "Am Rönsberghof" zwei Schafe getötet und fachmännisch ausgeweidet. Die Tiere waren im schuleigenen Zoo Teil des pädagogischen Konzeptes der Schule.

Nach der Spurensuche der Kriminalpolizei deutet alles darauf hin, dass die Schafe über die Schulweide in Richtung einer Straße getrieben wurden. Die Weide endet etwa 30 Meter vor dieser Straße. Nach übereinstimmenden Medienberichten weideten die Täter die Tiere fachmännisch aus, stahlen das Fleisch und ließen Innereien und Felle liegen. Dort seien sie vom Hausmeister der Schule gefunden worden.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare