Trotz Winterwetter ruhig auf Autobahnen in NRW

NRW - Trotz Schnee und Eis ist es am Montagmorgen auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen vergleichsweise ruhig geblieben. Die Auto- und Lkw-Fahrer seien offensichtlich sehr angepasst gefahren, sagte ein Sprecher der Kölner Polizei.

Es habe sogar eher weniger Probleme gegeben als normalerweise zu Wochenbeginn. Auf der A 2 bei Gütersloh schleuderte ein Autofahrer auf glatter Fahrbahn zunächst in die Leitplanke und dann in einen anderen Wagen. Als er gerade aus seinem Auto ausgestiegen war, schlitterte ein Lkw in sein Fahrzeug. Der Mann wurde von der Wucht umgerissen, aber nur leicht verletzt.ein Autofahrer auf glatter Fahrbahn zunächst in die Leitplanke und dann in einen anderen Wagen. Als er gerade aus seinem Auto ausgestiegen war, schlitterte ein Lkw in sein Fahrzeug. Der Mann wurde von der Wucht umgerissen, aber nur leicht verletzt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare