Ein Toter bei Verkehrsunfall auf A43

MÜNSTER - Einen Toten und eine Verletzte forderte am Samstag ein Verkehrsunfall auf der A43. Aus bislang ungeklärter Ursache war ein Pkw auf einen Lkw aufgefahren.

Zur Unfallzeit fuhr ein 35-jähriger Münsteraner Lkw-Fahrer vom Rastplatz Speckhorn auf den rechten Fahrstreifen der A43 in Fahrtrichtung Wuppertal auf. Zur gleichen Zeit befuhr ein 63-jähriger Bochumer Pkw-Fahrer die A 43 in Fahrtrichtung Wuppertal. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei der Pkw auf den Lkw auffuhr.

Dabei wurden der 63-jährige getötet und seine 61-jährige Ehefrau und Beifahrerin schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 30.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. Der Verkehr staute sich hinter der Unfallstelle laut Polizeiangaben auf drei Kilometer Länge.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare